Ritterburg-Kuchen

Einfacher Ritterburg-Kuchen aus der Silikonbackform
Ich zeige euch, wie ihr einen einfachen Ritterburgkuchen für den Kindergeburtstag selber machen könnt.
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 3 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 90 Minuten
Einmal Ritter sein - das wünschen sich viele kleine Jungs. Wenn es dann zur Ritterparty einen Ritterburg-Kuchen zum Geburtstag gibt strahlen sie über das ganze Gesicht.

Eine Ritterburg als Kuchen ist übrigens gar nicht schwer zu backen. Mit Hilfe einer Burg-Backform und unserem Rezept könnt ihr einen einfachen Marmor-Rührkuchen backen, den Kinder sowieso am allerliebsten essen. Dann noch hübsch verziert wird der Ritterburg-Kuchen zum Highlight an eurem Kindergeburtstag.




Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 30 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 60 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 90 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für einen Ritterburg-Kuchen:

  • Zutaten für den Kuchenteig
  • 315 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 410 g Mehl
  • 340 g Margarine
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 EL Milch
  • 30 g Kakao

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Familienkost Newsletter abonnieren

Ritterburg-Kuchen in Backform backen

Zuerst stellt ihr von euren Zutaten 3 EL Milch, 15 Zucker und den Kakao beiseite. Für den Marmorkuchen im Burgdesign verrührt ihr den Rest zu einem geschmeidigen Rührteig.

Dann spült ihr eure Burg-Silikonbackform mit Wasser aus und gebt sofort ohne Abtrocknen und ohne Einfetten die Hälfte des Teiges hinein.

Die andere Teighälfte verrührt ihr mit dem Kakao, 15 g Zucker und 3 Esslöffeln Milch und gebt sie dann auf den hellen Kuchenteig in die Backform. 

Mit Hilfe eines Holzstäbchens verrührt ihr die beiden Teige nun ganz grob.

Dann geht es für den Kuchen in der Burg-Backform bei 160°C Umluft für etwa 1 Stunde in den Backofen. 

Lasst die Ritterburg in der Kuchenform dann nur kurz abkühlen, stürzt sie anschließend gleich auf ein Kuchenrost und nehmt direkt die Silikonbackform ab.

Ritterburg-Kuchen aus der Silikonbackform Burg

Ritterburg-Kuchen verzieren

Wenn der Ritterkuchen richtig ausgekühlt ist könnt ihr mit dem Verzieren beginnen. Mit Hilfe von Waffeln, Waffelröllchen, Schokoriegeln und zerbröselten Butterkeksen könnt ihr ein leckeres Burg-Arrangement basteln, über die das Geburtstagskind und seine Gäste begeistert herfallen werden.

Und da kleine Ritter ja auch immer auf Schatzsuche sind, könnt ihr im inneren des Ritterburgkuchen ein paar goldene Schokomünzen verstecken, die beim Anschneiden zum Vorschein kommen. 

Rittergeburtstag Kuchen Ritterburg

Sehr schön sehen auch gebastelte Ritterfahnen aus, die ihr an einem Holzstäbchen befestigen könnt.

Der Ritterkuchen auf unserem Bild war zur Überraschung des Geburtstagskindes zusätzlich mit einem Leuchtschwert und einem Plüschdrachen gefüllt.



Ich freue mich auf deine Bewertung. Weiter unten findest du noch zusätzliche Informationen und die Kommentare anderer Leser ↓

PDF drucken

Entdecke meine Rezepte - Kurzvideos für dich


Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

;