Sambal Oelek

Sambal Oelek
Sambal Oelek selber machen ist ganz einfach & richtig lecker. Hol dir mein schnelles Rezept für die scharfe indonesische Chili-Paste:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 6 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 23 Minuten
Sambal Oelek (”ulek”) ist eine scharfe indonesische Chilipaste, die du in jedem gut sortierten Supermarkt kaufen kannst. Ich esse die scharfe Chilipaste zu sehr vielen Gerichten und habe sie daher immer in meinem Kühlschrank.

Da meine Eltern jedes Jahr Chilischoten in einem Topf auf ihrer Terrasse anbauen und im Herbst reichlich ernten, machen wir Sambal Oelek auch sehr gern selber. Wie scharf Sambal Oelek ist, hängt von den verwendeten Chilischoten ab. Die Palette reicht dabei von feurig-scharf bis würzig, so wie ein Ajvar. Hast du keine Chilis aus eigenem Anbau, kannst du sie auch frisch im Gemüseregal deines Supermarktes oder auf dem Wochenmarkt kaufen.

Und nun zeige ich dir, wie du Sambal Oelek selber machen kannst.

Sambal Oelek selbst gemacht

Du brauchst diese Zutaten für selbstgemachtes Sambal Oelek

  • kleine rote Chilischoten
  • brauner Zucker
  • Rapsöl
  • Reisessig - oder Weißweinessig
  • Salz

Wer mag, kocht die Chilis mit einer Knoblauchzehe und etwas Zitronensaft. Das gibt noch mehr Geschmack. Zum Strecken der Schärfe kannst du etwas frische rote Paprika mit in den Topf geben.

Sambal Oelek selber machen

Die genauen Mengenangaben für selbstgemachtes Sambal Oelek findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Sambal Oelek selber machen - so geht’s:

  1. Handschuhe anziehen - gewaschene Chilischoten klein schneiden
  2. Chili mit 150 ml Wasser 8 Min. köcheln, dann abgießen
  3. mit Öl, Essig, braunem Zucker und Salz pürieren oder in der Küchenmaschine klein häckseln
  4. mit Salz abschmecken und kalt stellen

Wichtiger Hinweis: Ziehe dir immer Einweghandschuhe an, wenn du mit Chilischoten arbeitest. Sie können deine Haut sehr reizen.


Nasi Goreng einfach gemacht

Nasi Goreng schnell & einfach

Wo gebratener Reis auf Hühnchen, Gemüse und Gewürze trifft: Das ist Nasi Goreng! Mein Rezept kannst du hier entdecken:
Nasi Goreng Rezept

Dazu esse ich die scharfe Chilipaste gern - Ideen zur Verwendung:


Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 8 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 23 Minuten

Zutaten für 2 Gläser:

  • 250 g Chilischoten (rot, klein)
  • 3 TL brauner Zucker
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 TL Weißweinessig (oder Reisessig)
  • 2 TL Salz
  • 150 ml Wasser

optional:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Wasche die Chilischoten und entferne die Stiele. Lege 4 Stück zu Seite.
  2. Gib den Rest mit dem Wasser und, wenn du magst, einer Knoblauchzehe in einen kleinen Topf und koche sie 8 Minuten.
  3. Gieße sie ab. Gib die restlichen Schoten, den Zucker, das Öl, den Essig, das Salz und nach Belieben Zitronensaft hinzu. Püriere das Sambal Oelek zu einer feinen Paste.
  4. Fülle sie in Gläschen ab und stelle sie kalt. Du kannst die Chilipaste auch einfrieren.
PDF drucken

Sambal Oelek

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter