Semmelknödel mit Bärlauch


semmelknoedel-baerlauch
Semmelknödel mit Bärlauch: ein einfaches vegetarisches Frühlingsrezept - ideal zur Resteverwertung von Brot und Brötchen
 ca. 35 Minuten
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.


Du hast noch Brötchen, Semmeln oder altes Brot, die leider etwas hart geworden sind? Außerdem ist Bärlauchzeit und du suchst nach Rezepten, dieses würzige Wildkraut zu verwenden? Dann solltest du mal unsere vegetarischen Bärlauchknödel probieren, die bei Kindern und der ganzen Familie beliebt sind.

Sie werden ganz ähnlich zubereitet wie meine Standard-Semmelknödel mit Champignon-Rahm, die du in meinem vegetarischen Kochbuch findest. Schneide die Brötchen klein, weiche sie ein, mische sie mit dem leckeren Bärlauch und forme dann kleine Knödel daraus. Das war es schon fast.

Die Bärlauchknödel schmecken wunderbar

  • zu einer einfachen Käsesauce
  • pur bestreut mit Käse und Röstzwiebeln
  • auf einem Salatteller
  • in einer Brühe
  • als Beilage zu einem Braten und jedem anderen Hauptgericht
  • gebraten mit etwas zerlassener Butter, verfeinert mit geriebener Zitronenschale

Sollte etwas übrig bleiben, so kannst du die Knödel am nächsten Tag ganz einfach nochmal in etwas Butter knusprig braten.

Was den Frühlingsboten Bärlauch so besonders in der Küche macht und wie du ihn noch in der Küche verarbeiten kannst, das erfährst du in meinem Kräuterlexikon unter B wie Bärlauch.
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 35 Minuten

Zutaten für 9 Semmelknödel:

  • 250 g Brötchen oder Brot vom Vortag
  • 1 TL Salz
  • 60 g Bärlauch (frisch oder gehackt und tiefgekühlt)
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 125 ml (Hafer-) Milch
  • 2 Eier Größe M
  • nach Bedarf etwas Semmelbrösel

Semmelknödel mit Bärlauch

So bereitest du die Semmelknödel mit Bärlauch zu

  1. Für die Semmelknödel schneidest du die Brötchen in kleine Würfel und bestreue sie mit dem Salz.
  2. Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel.
  3. Erhitze in einer Pfanne die Butter und schwitze darin die Zwiebelwürfel kurz an.
  4. Erwärme in einem Topf die Milch, sie darf NICHT kochen.
  5. Gib nun den Bärlauch, die Zwiebeln und die Hafermilch zu den Brötchenwürfeln. Knete die Masse und lass sie für 5 Minuten stehen.
  6. Verquirle die Eier und verknete sie mit dem Knödelteig.
  7. Forme nun Knödel, sollte der Teig zu feucht sein, gib etwas Semmelbrösel hinzu.
  8. Erhitze einen großen Topf mit Salzwasser.
  9. Sobald das Wasser kocht, drehst du die Temperatur runter und legst die Knödel in das Salzwasser.
  10. Achte darauf, dass das Wasser nicht kocht damit dir deine Knödel nicht zerfallen.
  11. Sie brauchen 20 Minuten, dann sind sie gar.


© familienkost.de
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch
Teile gerne das Rezept ...

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Spinatpfannkuchen

5.0 (7 Stimmen)

Spinatpfannkuchen

30 Minuten
Vegetarische Gemüselasagne

5.0 (9 Stimmen)

Vegetarische Gemüselasagne

70 Minuten
Vegetarischer Flammkuchen - perfekt für warme Sommertage

5.0 (4 Stimmen)

Vegetarischer Flammkuchen - perfekt für warme Sommertage

35 Minuten
Winterlicher Couscous mit getrockneten Aprikosen

5.0 (4 Stimmen)

Winterlicher Couscous mit getrockneten Aprikosen

30 Minuten
Käsekekse

5.0 (5 Stimmen)

Käsekekse

42 Minuten
Zucchini-Käsespieße

5.0 (3 Stimmen)

Zucchini-Käsespieße

15 Minuten
Melonen-Feta Salat mit Gurke

5.0 (3 Stimmen)

Melonen-Feta Salat mit Gurke

15 Minuten
Spinatlasagne mit Feta und Tomaten

5.0 (5 Stimmen)

Spinatlasagne mit Feta und Tomaten

55 Minuten

Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 3 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):



* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz

Meine Bücher im Shop