Bärlauchpesto


Bärlauchpesto | einfaches Rezept mit Pinienkernen
Du willst Bärlauchpesto selber machen? Hol dir mein einfaches Rezept mit Pinienkernen + Anleitung für den Thermomix:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
4.9 Sterne bei 32 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 10 Minuten

Ich glaube Bärlauchpesto ist DAS Bärlauchrezept schlechthin, das du probieren solltest, wenn du das Frühlingskraut Bärlauch verarbeiten willst. Wir machen es jedes Jahr. Neben meiner Bärlauchbutter und einem leckeren Bärlauchbrot.

Bärlauchpesto mit Olivenöl und anderen Zutaten

Für selbstgemachtes Bärlauchpesto brauchst du nur 5 Zutaten:

  • Bärlauch
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Pinienkerne oder Walnüsse
  • Salz

Die genauen Mengenangaben für mein Bärlauchpesto Rezept findest du etwas weiter unten.

Bärlauchpesto selber machen - so gehts:

Die Zubereitung ist ganz einfach: Wasche den Bärlauch und schneide ihn klein. Gib ihn mit dem Olivenöl, dem Parmesan, den Pinienkernen und Salz in eine Schüssel und püriere alles zu einem feinen Pesto. Ganz einfach geht das auch mit einer guten Küchenmaschine oder dem Thermomix. Lecker!


Wie lange hält sich Bärlauchpesto? Wie kann ich es haltbar machen?

Bärlauchpesto kannst du im Kühlschrank angebrochen für 2 Wochen aufbewahren. Ungeöffnete Pesto Gläser halten sich noch länger. Du kannst Bärlauchpesto aber auch auf Vorrat einfrieren, so kannst du es das ganze Jahr genießen.


Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten

Zutaten für 1 Glas:

  • 50 g Parmesan
  • 30 g Pinienkerne (wahlweise Kürbiskerne, Mandeln oder Walnüsse)
  • 100 g Bärlauch
  • 75 g Olivenöl
  • 1 TL Salz

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung mit dem Pürierstab:

  1. Reibe den Parmesan fein.
  2. Röste die Pinienkerne ohne Fett in einer kleinen Pfanne an.
  3. Wasche den Bärlauch und schneide ihn dann klein.
  4. Gib den Bärlauch mit dem Parmesan, den Pinienkernen, dem Olivenöl und Salz in eine Schüssel und püriere die Masse zu einem cremigen Pesto.
  5. Fülle das Pesto dann in ein sauberes Schraubglas um.

Bärlauchpesto Thermomix Rezept:

  1. Gib den Parmesan in groben Stücken in den Mixtopf und zerkleinere ihn 10 Sekunden lang auf Stufe 10.
  2. Fülle ihn um und stelle ihn beiseite.
  3. Röste die Kerne für 2 Minuten bei 100°C auf Stufe 1 an und zerkleinere sie anschließend 4 Sekunden lang auf Stufe 7. Gib sie dann zum Parmesan.
  4. Gib den Bärlauch in den Thermomix und häcksle ihn 5 Sekunden lang auf Stufe 6.
  5. Gib nun alle anderen Zutaten dazu und vermische sie 10 Sekunden lang auf Stufe 5.
  6. Fülle das Bärlauchpesto in ein sauberes Schraubglas um und bewahre es im Kühlschrank auf.
PDF drucken

Bärlauchpesto

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Dazu passt das Pesto:

Bärlauchpesto passt wunderbar...

  • gemischt unter Spaghetti oder andere Nudelsorten
  • als Würzpaste in Kartoffelbrei
  • als Grundlage in viele Saucen
  • ich nutze es im Frühling gern für den ersten Pesto-Nudelsalat des Jahres
  • auf Bruschetta mag ich es sehr gern

Was du über Bärlauch wissen solltest:

Bärlauch ist eines der bekanntesten deutschen Wildkräuter und hat von Ende März bis Juni bei uns Saison. Das Lauchgewächs ist, wie der Name schon sagt, mit Schnittlauch und Knoblauch verwandt und hat einen ebenso würzigen Geschmack. Bärlauch hat allerdings einen entscheidenden Vorteil: man hat nach dem Verzehr keinen Mundgeruch.


„Bärlauch


Bärlauch kann im Wald gesammelt oder im eigenen Garten kultiviert werden - es gibt ihn aber natürlich auch im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt zu kaufen. 

Wenn ihr ihn selbst sammelt, solltet ihr immer den Unterschied zum Maiglöckchen im Hinterkopf haben, denn beide Pflanzen sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Unterscheiden könnt ihr sie am Geruch und daran, dass die Blätter des Bärlauchs matt und die des Maiglöckchens glänzend sind. 

Mehr zum gesunden und leckeren Wildkraut erfährst du in meinem Lebensmittellexikon unter B wie Bärlauch


Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Kathrin (27.04.2023) Irgendwie fehlt uns der Pepp da drin, ansonsten unkompliziert und schmeckt

antworten antworten
Sandra (10.04.2023) Ich würde gern die doppelte Menge machen. Hast du Tipps, wie ich das Pesto haltbar machen kann?

antworten antworten
Jenny (10.04.2023)
Liebe Sandra, du kannst Pesto gut haltbar machen wenn du es einfrierst. Liebe Grüße, Jenny
Vanessa (03.04.2023) Mmmmhhhh

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Basilikum Pesto selber machen

Basilikum Pesto selber machen

Grünes Basilikum Pesto selber machen - einfaches Rezept mit Parmesan, Knoblauch & Pinienkernen, auch für den Thermomix:
Basilikum Pesto selber machen

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter

Bärlauchbutter selber machen ist einfach und geht schnell. Hol dir mein Rezept für Thermomix und ohne, ideal zum Einfrieren:
Bärlauchbutter


Kategorien:

    Pasta mia! Nudel-Rezepte für die ganze Familie

    Pasta mia! Nudel-Rezepte für die ganze Familie

    Das schmeckt allen. Mit meinen Rezepten für Nudeln bringst du Abwechslung auf den Tisch.︎ Hol dir hier alle Infos!


    Vegetarische Rezepte

    Vegetarische Rezepte

    Fleischlos kann so lecker sein! Hier findest du schnelle und vegetarische Rezepte für Kinder und Erwachsene.


    Frische und gesunde Frühlingsrezepte

    Frische und gesunde Frühlingsrezepte

    Hol dir schnelle und gesunde Frühlingsrezepte für Snacks + Hauptgerichte mit frischem Gemüse, Kräutern & Obst der Saison:


    Brotaufstriche selber machen

    Brotaufstriche selber machen

    Du willst Brotaufstrich und leckere Dipps für Brotzeit und Party selber machen? Dann hol dir hier süße und herzhafte Rezepte:


    Bärlauch Rezepte

    Bärlauch Rezepte

    Endlich Bärlauchzeit! Hier verrate ich dir die besten Bärlauch Rezepte für Frühlingsgefühle auf dem Teller.


    Thermomix Rezepte für Kinder und Familie

    Thermomix Rezepte für Kinder und Familie

    Du willst mit dem Thermomix für Kinder und Familie kochen? Hol dir hier unsere besten Thermomix Rezepte für Anfänger:


    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop