B - wie Blumenkohl

Blumenkohl: Diese Gemüseideen werden Kinder lieben


Die einen lieben ihn, die anderen können nichts mit ihm anfangen. Blumenkohl mag vielleicht nicht jeder, dennoch gilt er in der Küche als einer der Gemüsetrends schlechthin. Das liegt vor allem an seiner Vielseitigkeit. Denn Blumenkohl kann zahllose Formen und Geschmäcker annehmen, passt zu vielen Beilagen und ist ein Star in der kohlenhydratarmen Low Carb-Ernährung. Wie gut, dass er zudem äußerst gesund ist und satt macht.

In diesem Beitrag stelle ich dir ein paar Einsatzmöglichkeiten vom blumigen Kohl vor und erkläre dir, was ihn so nahrhaft für dich und deine Familie macht. Lass dich von meinen Lieblingsrezepten überraschen. Ich garantiere dir, spätestens danach wirst du Blumenkohl lieben!

Blumenkohl-Basics

Schaut man sich einen Blumenkohl genauer an, erkennt man schnell die vielen winzigen Knospen. Sie werden fest von grünen Hüllblättern umschlossen, weshalb der Kohlkopf im Wachstum vor der Sonne geschützt ist und weiß bleibt. Erst mit der Ernte werden die Blätter entfernt und der Blumenkohl entblößt sein hübsches Gesicht.

Botanisch gehört Blumenkohl zur Familie der Kreuzblütler und ist eng mit dem Brokkoli verwandt. Die Knospen des Blumenkohls sind im Unterschied zum Brokkoli aber nicht voll entwickelt und stehen noch fest zusammen. Erst in seinem zweiten Lebensjahr würde der Blumenkohl zur Blüte kommen und Samen ausbilden.

Herkunft, Saison und Geschmack

Lebensmittelexperten vermuten den Ursprung des Blumenkohls in Kleinasien, denn hier wurden die ältesten Formen gefunden. Im 15. Jahrhundert kam er über das Mittelmeer nach Italien. Von hier aus hat er sich dann über den ganzen europäischen Kontinent verbreitet. Heute ist der Blumenkohl eine der beliebtesten Kohlsorten in Nordeuropa und wird vielerorts kultiviert. Die größten Anbaugebiete liegen in Frankreich und Italien, aber auch Polen und Deutschland sind dabei. Die Saison vom heimischen Blumenkohl, der auch Traubenkohl oder Karfiol genannt wird, startet je nach Wetterlage im Juli und geht bis September. Dann ist sein Geschmack besonders mild und nussig. In den übrigen Monaten bekommen wir das Gemüse aus europäischem Anbau.

Einkauf, Lagerung und Zubereitung von Blumenkohl

Gemüse ist immer dann am gesündesten, wenn es frisch zubereitet wird - das gilt auch für Blumenkohl. Um in den vollen Genuss zu kommen, solltest du immer auf die Frische der Kohlköpfe achten. Darauf kommt es bei Einkauf und Lagerung an:

  1. Achte auf feste Köpfe und frische Blätter am Blumenkohl.
  2. Die Knospen sollten sauber und unverfärbt sein.
  3. Der Geruch muss frisch sein, riecht der Blumenkohl streng nach Kohl, ist er zu alt.
  4. Im Gemüsefach des Kühlschranks hält sich Blumenkohl eine gute Woche.
  5. Wasche das Gemüse in warmem Salzwasser.
  6. Möchtest du den Blumenkohl einfrieren, solltest du die Röschen vorher kurz blanchieren.
  7. Gefrorenen Blumenkohl lässt du vor der Zubereitung aber besser nicht auftauen, da er dann schnell matschig wird.


Die Garzeiten variieren je nachdem, ob du den Blumenkohl im Ganzen oder zerteilt in seine Röschen zubereitest. Den ganzen Kopf blanchierst du 8-10 Minuten, kochen muss er etwa 15-20 Minuten bis zur Bissfestigkeit. Einzelne Röschen brauchen nur 3-4 Minuten blanchiert und 6-9 Minuten bissfest gekocht werden.

Gesunder Alleskönner

Blumenkohl ist für mich ein wahrer Alleskönner - geschmacklich und gesundheitlich. So schützt das blumige Gemüse vor Herzkrankheiten, hilft beim Entschlacken und Abnehmen, beruhigt den Bauch und versorgt uns mit reichlich Vitamin C. Aus einer gesunden Ernährung ist Blumenkohl damit nicht wegzudenken.

Blumenkohl ist gesund für Kinder

Star in der vegetarischen und veganen Ernährung

Neben leckeren Beilagen aus Blumenkohl kann das Gemüse auch die Hauptfiguren Fisch oder Fleisch wunderbar ersetzen. Darum ist es zu einer beliebten Zutat in der vegetarischen und veganen Ernährung geworden. Probiere dich gern einmal an meinen Veggie-Klassikern aus. Wie wär’s mit einem leckeren Gemüsetopf mit Blumenkohl? Darin stecken volle Pflanzenpower, gute Würze und eine leicht exotische Note - das lässt kein Fleisch vermissen.

Liebling der Low Carb-Fans

Vor allem für leichte Gerichte ist der Blumenkohl geeignet. Weil er selbst so gut wie keine Kohlenhydrate und Fette enthält, ist er zu einem echten Liebling in der Low Carb-Ernährung geworden. Dort kann er die kohlenhydratreichen Produkte wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln ersetzen. Finde dazu die Rezepte für meine einmalige Low Carb-Pizza aus Brokkoli- oder Blumenkohlboden oder mein kohlenhydratarmes Risotto ohne Reis.

Blumenkohl und Kinder

Kohlsorten sind bei kleinen Essern nicht ganz so beliebt, weil sie oft nicht richtig zubereitet werden und dann langweilig schmecken. Aber so etwas gibt es in meiner Familienküche nicht! Falls deine Kinder Blumenkohl bisher verschmäht haben, dann probiere dieses Geheimrezept von mir aus: die Blumenkohlbombe. Eine echte Geschmacksbombe, bei der ein ganzer Blumenkohl mit würzigem Hackfleisch und Speck ummantelt und dann im Ofen gebacken wird. Diese saftige Kombination aus Gemüse, Hack und Schinken schmeckt pur (und damit low carb) genauso lecker wie mit Kartoffeln und Soße.

Blumenkohl und Beikost

Weil Blumenkohl einen so milden Geschmack hat, können Babys das Gemüse schon ab dem siebten Monat probieren - z. B. den einfachen Blumenkohl-Kartoffelbrei.

Blumenkohl Rezepte

Rezepte mit Blumenkohl:

  Filter: Alle Rezepte vegetarische Rezepte Thermomix-Rezepte
Hühnersuppe

5.0 (50 Stimmen)

Hühnersuppe gegen Erkältungen nach Omas Rezept

90 Minuten
Pizza Italiana - das Grundrezept für Pizzateig wie vom Italiener

5.0 (23 Stimmen)

Basis Pizzateig Grundrezept

40 Minuten
Indischer Gemüsetopf

5.0 (5 Stimmen)

Gemüsetopf nach indischer Art

25 Minuten
Gemüseberge

5.0 (2 Stimmen)

Gemüseberge: Puffer für Familie, Baby und Kleinkind

55 Minuten
Low Carb Brokkoli Pizza

5.0 (5 Stimmen)

Low Carb Brokkoli Pizza-Boden Rezept

30 Minuten
Blumenkohlbombe

5.0 (3 Stimmen)

Blumenkohlbombe - Low Carb Rezept

75 Minuten
Raclette - Zutatenliste & Kombinationen

4.9 (96 Stimmen)

Raclette - Zutatenliste & Kombinationen

Kartoffel-Blumenkohlauflauf

5.0 (8 Stimmen)

Kartoffel-Blumenkohlauflauf - einfaches und schnelles Rezept

70 Minuten
Rahmsauce

4.8 (21 Stimmen)

Einfache Rahmsauce, die Kinder lieben

10 Minuten
One-Pan-Gnocchi mit Garnelen

5.0 (9 Stimmen)

One-Pan-Gnocchi mit Garnelen

25 Minuten
Käse-Sahne-Sauce

5.0 (10 Stimmen)

Käse-Sahne-Sosse

15 Minuten
Leckeres Low Carb Risotto mit Blumenkohl

5.0 (5 Stimmen)

Low Carb Risotto nach einfachem Rezept mit Blumenkohl

40 Minuten
Gemüseeintopf

5.0 (8 Stimmen)

Gemüseeintopf | schnelles und einfaches Grundrezept

35 Minuten


© familienkost.de

Dir gefällt dieser Artikel? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

Das könnte dir auch gefallen: Zur Kategorie Gemüsesorten im Überblick