Vanillekipferl nach Omas Rezept


Omas Vanillekipferl Rezept
Omas Vanillekipferl sind ein Star unter den Weihnachtsplätzchen. Mit ihrem Rezept kannst du sie einfach selber backen!

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Was wäre Weihnachten ohne Vanillekipferl? Bei uns dürfen sie auf dem Plätzchenteller nie fehlen. Oft bereits im November, allerspätestens im Dezember beginne ich jedes Jahr mit dem Plätzchen backen und dann dürfen die Kipferl nicht fehlen. Mit ihrer hübschen Halbmondform und ihrer zart-bröseligen Konsistenz sind Vanillekipferl neben Kokosmakronen und Zimtsternen ein echter Star in der Weihnachtsbäckerei.

Diese Zutaten brauchst du für Vanillekipferl

Gemahlene Haselnüsse oder Mandeln?

Meine Oma hat Vanillekipferl immer mit Haselnüssen gemacht. Das liegt wohl daran, dass ein großer alter Haselnussbaum in ihrem Garten wuchs. Und was gibt es besseres, als eigene Ernte zu verwerten? Nicht weniger verbreitet sind aber auch Vanillekipferl-Rezepte mit Mandeln. Sie sind etwas milder im Geschmack und eignen sich auch für einige Nussallergiker. Ich finde Vanillekipferl sowohl mit Nüssen als auch mit Mandeln einfach super lecker.

Vanille

Für Vanillekipferl brauchst du natürlich auch Vanille. Verwende zum Backen am besten direkt Vanilleschoten und kein fertiges Aroma, das oft unnötige Zusatzstoffe enthält. Auch den Vanillezucker kannst du nach diesem Rezept einfach selber machen: Mische das Mark einer Vanilleschote mit Zucker und fülle den selbstgemachten Vanillezucker samt Schote in ein Glas. Es würde sogar reichen, wenn du nur eine übrig gebliebene Schote mit Zucker aufbewahrst. Das Vanillearoma ist herrlich und von fertigen Vanille- oder gar falschem Vanillinzucker nicht zu übertreffen.

Vanillezucker selber machen

So formst du Vanillekipferl:

Zum Formen der Vanillekipferl gibt es spezielle Vanillekipferlbleche*. Ganz einfach geht es aber auch von Hand:
  1. Forme aus dem Teig kleine Bällchen.
  2. Rolle die Bällchen einzeln zu einer Wurst von ca. 6 cm Länge. Die Ende sollten dünner als die Mitte sein.
  3. Forme aus der Teigwurst ein U-förmiges Kipferl.

Familienkost Newsletter abonnieren
Nährwerte pro Portion
Nährwerte pro Portion:
Kalorien: 96 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 6 g
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 20 Minuten

Ruhezeit:

2 Stunden im Kühlschrank

Zutaten für 45 Stück:


Für den Teig
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g Puderzucker
  • ½ TL Vanille (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Butter (kalt)
  • 3 Eier (nur Eigelb)

Für die Deko
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Vanillekipferl backen - so gehts:

  1. Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und knete sie gut durch.
  2. Wickle den Teig anschließend in Frischhaltefolie und lege ihn für 2 Stunden in den Kühlschrank.
  3. Heize den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.
  4. Belege ein Blech mit Backpapier. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und knete ihn nochmals kurz durch. Nimm jeweils walnussgroße Stücken und forme daraus Hörnchen.
  5. Lege diese mit etwas Abstand auf das Blech und backe sie für 10 Minuten im Backofen.
  6. Mische in der Zwischenzeit den Puderzucker und den Vanillezucker.
  7. Wenn die Kipferl fertig gebacken sind, wendest du sie noch warm in der Puderzuckermischung und lässt sie anschließend gut abkühlen. Du kannst den Zucker auch mit einem Sieb über die Kipferl streuen. Das ergibt meist einen hübscheren und gleichmäßigen Effekt.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Vanillekipferl nach Omas Rezept geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Vanillekipferl nach Omas Rezept

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken

Lagere deine Vanillekipferl am besten in einer Blechdose. Was du noch beachten solltest, verrate ich dir in meinen weiteren Tipps zum Plätzchen aufbewahren.


Einfach Kuchen backen

Passende Rezepttipps

Zimtsterne wie vom Bäcker

Zimtsterne wie vom Bäcker

Du willst Zimtsterne einfach und schnell selber backen? Hol dir Omas saftiges Zimtsterne Rezept, das sich auch für Kinder eignet:
zum Rezept


Kategorien:

Unsere besten Weihnachtsplätzchen

Unsere besten Weihnachtsplätzchen

Egal ob zum Ausstechen, Rollen, Spritzen - hier findest du die besten Weihnachtsplätzchen Rezepte für deinen Plätzchenteller.


Weihnachtsbäckerei Rezepte

Weihnachtsbäckerei Rezepte

Von Christstollen, über Vanillekipferl und Makronen - klick hier für die besten Rezepte für deine Weihnachtsbäckerei.


Omas Rezepte

Omas Rezepte

Bei Oma schmeckts am besten! Deswegen stellen wir in dieser Kategorie alle Klassiker rund um Omas Rezepte vor.


Kekse backen

Kekse backen

Cookies und Kekse backen ist deine Leidenschaft? Dann habe ich hier die besten Rezepte und Ideen für dich:


Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 40 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):



* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz


Jenny Böhme - zum Shop