Kräuterfaltenbrot

kraeuterfaltenbrot  vegetarisch kleinkindtauglich

Kräuterfaltenbrot - ein tolles Rezept für leckeres Brot zum Grillen oder einfach so, mit Anleitung für den Thermomix

Hast du schon mal etwas von Kräuterfaltenbrot gehört? Das ist ein leckeres Weißbrot mit Hefeteig, das mit Kräuterbutter und Käse gefüllt und dann zusammengefaltet gebacken wird.

Es schmeckt besonders gut, wenn es noch warm ist und die Kräuterbutter und der Käse zerschmolzen sind. Wir mögen es sehr gern als Beilage beim Grillen oder einfach so zum Abendessen mit einem großen Teller Tomate Mozzarella.

Das Rezept ist einfach und gelingt ohne große Vorkenntnisse. Du kannst es auf herkömmliche Weise zubereiten oder dich von deinem Thermomix unterstützen lassen.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für eine Kastenform:

  • Für den Hefeteig
  • 600 g Mehl
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml Milch (auch pflanzliche Alternative möglich)
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Salz
  • Für die Füllung
  • 200 g geriebener Käse (wir empfehlen Gouda)
  • 100 g Kräuterbutter oder Bärlauchbutter aus 100 g Butter und beliebigen Kräutern wie Thymian, Petersilie, Basilikum sowie Salz
  • wer mag: Knoblauch

Arbeitszeit:ca. 25 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 55 Minuten

Ruhezeit:

30 Minuten
Familienkost.de Shop - Kochbücher für Familie & Kinder

Kräuterfaltenbrot

So machst du das Kräuterfaltenbrot selber

  1. Gib das Mehl mit dem Wasser, der Milch, dem Olivenöl, der Trockenhefe, Salz und Zucker in eine Schüssel und knete alles gründlich durch.

    Wenn du den Teig mit dem Thermomix zubereiten möchtest, so gib alle Zutaten dafür in den Mixtopf und schalte ihn für 3 Minuten auf Knetstufe ein. Fülle den Teig für dein Kräuterfaltenbrot dann in eine Schüssel um.
  2. Lasse den Teig an einem warmen Ort abgedeckt für mindestens eine halbe Stunde gehen.
  3. In der Zwischenzeit kannst du die Kräuterbutter zubereiten.Vermische dafür die Kräuter mit der Butter und schmecke sie mit Salz ab. Wer mag, der reibt noch etwas Knoblauch dazu. Im Frühling zur Bärlauchzeit kannst du die Kräuterbutter auch wunderbar mit diesem Kraut zubereiten. Dazu habe ich auch ein Rezept für Bärlauchbutter mit und ohne Thermomix.
  4. Wenn der Hefeteig genug gegangen ist, dann knete ihn nochmal durch.
  5. Fette deine Kastenform und heize deinen Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vor.
  6. Rolle den Teig zu einem Quadrat aus und schneide ihn in Streifen von 5 cm.
  7. Bestreiche die Teigstreifen mit deiner Kräuterbutter und falte sie ziehharmonikaartig zusammen. Lege die einzelnen Stücken hintereinander in deine Kastenform. Streue nun den Käse über den Teig, so dass er gut in die Falten rutscht.
  8. Backe dein Faltenbrot jetzt für 30 Minuten


© familienkost.de

kraeuterfaltenbrot
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Kräuterfaltenbrot' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):