Quarkstollen


quarkstollen


Quarkstollen mit Marzipankern - super saftiges und einfaches Rezept ohne Hefe

Wo sind die Stollenfans? Wir haben hier heute ein einfaches und richtig leckeres Stollenrezept, das mit Quark und Backpulver statt Hefe zubereitet wird.

Stollen bäckt man im November - oder etwa nicht?

Ganz klassisch beginnt man mit dem Backen eines Weihnachtsstollens ja schon im November, da die Stolle dann gut verpackt erst noch eine ganze Weile ruhen muss, bevor sie so richtig durchgezogen und aromatisch genug zum Anscheiden ist.

Beim Quarkstollen ist das anders: Er ist direkt nach dem Backen fertig zum Vernascht werden beim Adventskaffee.

Stollenform - das eingewickelte Christkind

Von außen unterscheidet sich der Quarktstollen aber kaum vom echten Christstollen. Er ist ebenso brotförmig und mit Puderzucker bedeckt. So soll er an das eingewickelte Christkind in der Weihnachtskrippe erinnern.

Innen sorgt neben dem Quark ein süßer Marzipankern für frischen Geschmack. Und auch Zitronat und Rosinen sind in unserer Stolle enthalten. Wer sie nicht mag und Stollen ohne Rosinen bevorzugt, der lässt sie einfach weg.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 1 Stollen:

  • Für den Teig:
  • 450 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Orangensaft
  • 175 g weiche Butter
  • 200 g Quark
  • 150 g Rosinen
  • 50 g Zitronat
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 200 g Marzipan
  • Für die Deko:
  • Puderzucker
  • 50 g geschmolzene Butter

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 70 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 85 Minuten

Quarkstollen mit Marzipankern

So machst du den Quarkstollen selber

  1. Heize den Backofen auf 175°C Ober und Unterhitze vor.
  2. Siebe das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel und mische die gemahlenen Mandeln unter.
  3. In einer anderen Schüssel schlägst du das Ei mit der Butter schaumig und fügst anschließend Zucker, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale, Salz, Orangensaft und den Quark hinzu. Rühre alles zu einer glatten Creme.
  4. Rühre die Mehl-Mandel-Mischung dazu und verknete alles zu einem Teig. Knete anschließend die Rosinen und das Zitronat unter.
  5. Rolle das Marzipan als lange Wurst. Drücke den Teig mit den Händen zu einem Fladen und lege die Marzipanrolle darauf. Falte den Teig nun in Form eines länglichen Brotes zusammen.
  6. Lege den Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backe den Stollen für 70 Minuten. Achte darauf, das der Stollen nicht zu dunkel wird. Decke ihn gegebenenfalls mit Alufolie oder Backpapier ab.
  7. Wenn der Stollen fertig gebacken ist, nimmst du ihn direkt aus dem Ofen und bestreichst den noch heißen Stollen mit geschmolzener Butter und puderst ihn mit Puderzucker ab.


© familienkost.de

Dir gefällt dieses Rezept und du suchst nach weiteren leckeren Ideen für die Weihnachtsvesper? Dann stöbere doch mal durch meine große Weihnachtsrezeptsammlung.


Plätzchen, die auf keinem Weihnachtsteller fehlen sollten

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Energiebällchen

4.4 (7 Stimmen)

Energiebällchen

20 Minuten
Schneemänner aus Pfeffernüssen zum Verschenken

5.0 (4 Stimmen)

Schneemänner aus Pfeffernüssen zum Verschenken

15 Minuten
Lebkuchenkerzen

5.0 (3 Stimmen)

Lebkuchenkerzen

15 Minuten
Langos

4.6 (7 Stimmen)

Langos

45 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 5 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Quarkstollen' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):





* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)