Schokofondue - Rezept & Ideen

Schokofondue Rezept
Du magst Obst und Schokolade? Hol dir jetzt mein einfaches Schokofondue Rezept mit vielen Ideen was dazu passt:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 11 Bewertungen
  • Du hast Weihnachtsmänner oder Osterhasen übrig und überlegst, wie du sie verarbeitest?
  • An Schokofrüchten auf dem Weihnachtsmarkt kommst du nie vorbei?
  • Du möchtest deinen Kindern gern mehr Obst unterjubeln oder suchst eine gesunde Idee zum Naschen in der Weihnachtszeit?


Dann ist mein Schokofondue Rezept perfekt!

Wir machen das Schokofondue gern anstelle von Kuchen oder Keksen am Nachmittag, aber auch zu Silvester oder an dem ein oder anderen Kindergeburtstag darf es nicht fehlen. Selbst für den Mädelsabend und das Rendevouz zu Zweit ist es eine tolle Idee.

Ich mag an Schokofondue besonders, dass ich dabei kunterbunte Früchte mit süßer Schokolade kombinieren kann. So kommen alle auf ihre Kosten und Kinder lernen verschiedene Obstsorten kennen und lieben. Das schlechte Gewissen hält sich in Grenzen, da ja gleichzeitig Vitamine vernascht werden.

Was braucht man für Schoko Fondue?

Mein Schokofondue Rezept funktioniert in einem ganz normalen Kochtopf und ohne Fondue Set. Du musst im Topf nur die Schokolade mit Sahne erhitzen - dann kann es schon losgehen.

Wenn du ein Fondue Set hast, dann füllst du die flüssige Schokolade danach darein. Mit einem Teelicht oder durch die Brennpaste unter dem Topf bleibt sie länger flüssig. Außerdem hast du praktischerweise dort auch gleich Fonduegabeln dabei.

Alternativ kannst du die Schokolade aber auch in kleine Tassen füllen. Gib zum Aufpieksen eine kleine Gabel dazu. So bekommt jeder sein eigenes kleines Schokofondue.

Welche Schokolade eignet sich für Schokofondue?

Welche Schokolade du für dein Schokofondue verwendest, ist im Prinzip völlig egal.

Folgende Sorten eignen sich:
  • günstige Vollmilch-Schokolade aus dem Supermarkt
  • übrig gebliebene Weihnachtsmänner oder Osterhasen
  • Zartbitterschokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil macht dein Fondue weniger süß. Du kannst sie auch mit Vollmilchschokolade mischen.
  • Belgische Fondue-Schokolade*
  • Kinderschokolade, Milka-Schokolade, Kuhfleckenschokolade…

Was passt zu Schokofondue?

Der Klassiker zum Aufpicksen sind ganz klar verschiedene bunte Obstsorten. Aber nicht nur Früchte, auch Brotwürfel, Trockenfrüchte oder Marshmallows eignen sich prima als Beilage. Wir stellen sogar manchmal ein paar Streusel oder Gewürze wie Chiliflocken, bunten Pfeffer oder Hagelsalz hin. Dippen wir die Schokofrüchte vor dem Vernaschen noch darin, so entsteht eine echte Geschmacksexplosion im Mund.

Zutatenliste

Fruchtig-süßes Obst

  • Apfelstücke
  • Bananenscheiben
  • Ananas
  • Khaki
  • Mandarine und Orange
  • Kiwi
  • Birne
  • Mango
  • Physalis
  • Erdbeeren
  • Weintrauben
  • Grapefruit als bitterer Kontrast
  • Pfirsich

Was passt noch zum Dippen?

  • Brotwürfel
  • Löffelbiskuits
  • Grissini
  • Salzstangen
  • Trockenfrüchte wie Feigen oder Pflaumen
  • Marshmallows (mega süß!)
  • Salzbrezeln


Hier findest du die Zutatenliste auch zum Ausdrucken, Ankreuzen und Mitnehmen zum Einkauf:
Einkaufsliste für Schokofondue drucken

Zutaten:

  • 200 ml Sahne
  • 300 g Schokolade

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
  1. Schneide dein Obst in Würfel, die sich gut aufpieksen lassen und verteile sie auf Schälchen.
  2. Stelle auch weitere Zutaten wie gewürfeltes Brot oder Marshmallows bereit.
  3. Decke den Tisch, denn wenn die Schokolade für dein Fondue fertig ist, geht es direkt los.
  4. Brich die Schokolade in Stückchen und gib sie mit der Sahne in einen kleinen Topf. Erhitze sie bei geringer Temperatur und unter beständigem Rühren. Sie ist fertig, sobald die Schokolade geschmolzen ist und sich mit der Sahne verbunden hat.

Variationsideen:

  • Mische die Schokolade mit Kaffeepulver.
  • Erwärme einen Schluck Orangensaft oder für Erwachsene Orangenlikör oder Rum mit der Sahne und Schokolade.
  • Würze die Schokolade mit Zimt oder Weihnachtsgewürz.
PDF drucken

Schokofondue - Rezept & Ideen

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Deine Schokolade brennt an?

Wichtig ist, dass du die Schokolade gleichzeitig mit der Sahne im Topf erwärmst. Sie darf nicht kochen und du solltest regelmäßig umrühren. Sicher gehst du, wenn du beides zusammen im Wasserbad erwärmst.

Deine Schokolade wird fest?

Damit deine Schokolade nicht fest wird, sollte sie im Fondue Topf oder Tasse immer in Bewegung sein. Es reicht, wenn ihr regelmäßig etwas aufpickst und eintaucht. Außerdem sorgen ein Teelicht oder eine andere Hitzequelle dafür, dass sie länger flüssig bleibt.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter