Champignons wie vom Weihnachtsmarkt


Champignons wie vom Weihnachtsmarkt
Champignons mit Knobisosse wie vom Weihnachtsmarkt selber machen? Ja, das geht sogar ganz einfach, wie ich dir in meinem Rezept zeige.
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten

Geht es dir auch so, dass du an den großen Pfannen mit den duftenden Champignons auf dem Weihnachtsmarkt fast nie vorbeikommst? Für uns als 5-köpfige Familie müssen es immer mindestens 2 Portionen sein: eine mit der unvergleichlichen Knobisauce und eine für die Kids mit Kräuterdip. Neben Langos, Waffeln und Knobibaguette naschen wir dann reihum von allen Weihnachtsmarktleckereien.

Was ist aber, wenn Weihnachtsmärkte wie nun dieses Jahr zum zweiten Mal infolge ausfallen? Oder wenn du einfach so Lust auf Champignons wie von Weihnachtsmarkt und Kirmes hast? Dann kannst du sie auch ganz einfach zu Hause selber machen, wie ich dir in diesem Rezept zeigen werde. Aber noch ein wichtiger Tipp: So richtig gut und original schmeckt die dampfende Pilzpfanne erst nach einem Spaziergang an der kalten frischen Winterluft.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 g kleine Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Schnittlauch gehackt
  • 1 EL Butter
  • etwas Olivenöl für die Pfanne
  • Für die Knoblauchsoße:
  • 200 g Creme fraiche
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Schnittlauch gehackt

Champignons wie vom Weihnachtsmarkt

So machst du die Champignons wie auf dem Weihnachtsmarkt selber

  1. Als erstes bereitest du die Knoblauchsoße zu, damit sie ein wenig durchziehen kann. Dazu schälst du die Knoblauchzehen und presst sie in eine kleine Rührschüssel. Füge Creme fraiche und den Schnittlauch hinzu, rühre gut um und schmecke die Creme mit Pfeffer und Salz ab.
  2. Putze nun die Champignons. Dafür reibst du sie mit einem Küchentuch ab. Waschen solltest du sie nicht. Schneide das untere Ende des Pilzstiels ein wenig ab.
  3. Schäle die Zwiebeln und den Knoblauch und schneide beides in feine Würfel.
  4. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne. Wenn die Pfanne schön heiß ist, gibst du die Champignons hinein. Brate sie für 5 Minuten kräftig an.
  5. Füge jetzt den Knoblauch und die Zwiebeln hinzu und brate alles für weitere 5 Minuten.
  6. Würze die Champignons mit Pfeffer und Salz. Streue nun den Schnittlauch darüber und rühre die Champignons um.
  7. Serviere die Champignons mit der Knoblauchcreme. Du magst keinen Knobi? Dann lasse ihn einfach weg und du hast einen leckeren Kräuterdip.
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Champignons wie vom Weihnachtsmarkt geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Was passt dazu? Wir essen die Champignons sehr gern mit Fladenbrot oder Baguette. Und als Getränk darf natürlich ein Kinderpunsch nicht fehlen.

Dir gefällt dieses Gericht und du magst noch mehr Pilzrezepte? Dann schaue dir doch auch mal meine Champignon-Rahmsauce oder meine cremige Waldpilzsuppe an.


Plätzchen, die auf keinem Weihnachtsteller fehlen sollten

Kategorien:

Hier findest du weitere gesunde Rezepte wie dieses.

Das könnte dir auch gefallen:

Vegane Austernpilz-Keule

5.0 (2 Stimmen)

Vegane Austernpilz-Keule

75 Minuten
Butterplätzchen

5.0 (72 Stimmen)

Butterplätzchen

27 Minuten
Hefeklöße

4.8 (17 Stimmen)

Hefeklöße

40 Minuten
Honigcreme mit Spekulatius

5.0 (5 Stimmen)

Honigcreme mit Spekulatius

10 Minuten
Zucchini-Feta-Suppe

5.0 (3 Stimmen)

Zucchini-Feta-Suppe

23 Minuten
Brokkoli Auflauf mit Vollkornnudeln

4.9 (16 Stimmen)

Brokkoli Auflauf mit Vollkornnudeln

30 Minuten
Basilikum-Pesto selber machen

5.0 (4 Stimmen)

Basilikum-Pesto selber machen

15 Minuten
Gemüsestrudel

5.0 (8 Stimmen)

Gemüsestrudel

40 Minuten

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 88 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Anja (03.12.2022) Sehr gut! Einfach. Schmeckt. Klasse!

antworten antworten
Fabian L. (29.11.2022) Habe das jetzt schon zum zweiten Mal gemacht und ich muss sagen das es wirklich wahnsinnig lecker ist. Vielen Dank für das Rezept :)

antworten antworten


Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz