Kaiserschmarrn


kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn luftig leicht einfach selber machen - ein klassiches Kinderrezept

Kaiserschmarrn - bei diesem Gericht liegt ein Hauch von Urlaub in der Luft, denn es versetzt mich gedanklich immer in die Ferienzeit mit Almwanderungen in Österreich bei Kuhglockengebimmel und glücklichem Kinderlachen.

Zu gern holen wir uns daher das einfache vegetarische Gericht zur Freude der Kinder auch zu Hause auf unseren Teller. Manchmal essen wir es als Hauptgericht, manchmal aber auch als Dessert oder an kalten Wintertagen am Nachmittag. Kaiserschmarrn ist so schnell zubereitet und die Zutaten hat man meist alle zu Hause - dank unserer eigenen 6 Hühner mangelt es bei uns auch nie an Ei.

Es gibt viele Möglichkeiten Kaiserschmarrn selber zu backen und so hat jede Familie und jede Almhütte wohl ihr eigenes Geheimrezept. Ein wichtiger Tipp ist auf jeden Fall das Verwenden einer großen Pfanne, in der das Kaiserschmarrn-Backen viel schneller geht als das einzelne Ausbacken dünner Eierkuchen. Die Zeitersparnis beim Kaiserschmarrn liegt nämlich darin, dass der gesamte Teig auf einmal oder in maximal 2 Portionen in die Pfanne gegeben wird.

Außerdem solltest du den richtigen Moment zum Wenden und Zerteilen abpassen. Lasse den Kaiserschmarren zuerst in Ruhe von der Unterseite bräunen - das dauert einige Minuten. Wende ihn dann und bräune auch die andere Seite gut. Danach wird es Zeit ihn in Stücke zu zerteilen.

Hast du das getan, wartet dein Kaiserschmarren fluffig und lecker darauf verspeist zu werden. Aber was isst man denn dazu?

Tolle Beilagen zu Kaiserschmarren

  • Kaiserschmarren schmeckt einfach bestreut mit Puderzucker.
  • Er ist ein Genuss mit Apfelmus oder anderem Obstmark.
  • Gibst du Früchte wie Zwetschgen oder Heidelbeeren in den Teig, dann wird er umso fruchtiger. Sie eignen sich aber ebenso als Topping nach dem Backen.
  • Naschkatzen lieben Rosinen in und auf dem Kaiserschmarren.
  • Vanillesauce macht den Kaiserschmarren als Süßspeise zu einem lieblichen Dessert.

Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 2-3 Portionen - Menge ggf. verdoppeln:

  • 300 ml Milch
  • 75 m Mineralwasser
  • 125 g Mehl
  • 4 Eier
  • 30 g Zucker (Rezept funktioniert aber auch zuckerfrei)
  • 2 EL Rosinen (30 Minuten in Wasser, Apfelsaft oder Rum einweichen)
  • etwas Vanille oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter für die Pfanne

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten

So machst du Kaiserschmarrn selber

  1. Trenne zuerst die Eier.
  2. Verrühre das Mehl mit der Milch, dem Mineralwasser, dem Eigelb, dem Zucker und einer Prise Salz.
  3. Schlage das Eiweiß steif.
  4. Hebe das steifgeschlagene Eiweiß dann behutsam unter den Teig. Wer Rosinen mag, der rührt diese nun auch unter.

Zubereitung mit dem Thermomix

  1. Trenne die Eier.
  2. Schlage das Eiweiß im Mixtopf 5 Minuten auf Stufe 3 zu Eischnee. Fülle ihn um.
  3. Gib das Mehl mit der Milch, dem Eigelb, dem Zucker und der Prise Salz in den Mixtopf und verrühre alles 30 Sekunden auf Stufe 4.
  4. Hebe das Eiweiß nun 45 Sekunden auf Stufe 3 unter.

Kaiserschmarrn braten

  1. Erhitze einen Esslöffel Butter in einer Pfanne und gib die Hälfte des Teiges hinein.
  2. Lasse ihn stocken, wende ihn und backe ihn kurz von der anderen Seiten.
  3. Teile ihn mit deinem Kochlöffel dann in größere Stücke und backe sie weiter, bis sie knusprig sind.
  4. Serviere den Kaiserschmarrn mit Puderzucker oder Apfelmus. Auch Vanillesosse, Kirschgrütze oder frische Früchte passen wunderbar dazu.


Guten Appetit!

© familienkost.de
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Asia Nudelsalat

5.0 (4 Stimmen)

Asia Nudelsalat

20 Minuten
Kirschsuppe mit Grießklößchen

5.0 (6 Stimmen)

Kirschsuppe mit Grießklößchen

30 Minuten
Käsekekse

5.0 (5 Stimmen)

Käsekekse

42 Minuten
Kürbiswaffeln

4.9 (7 Stimmen)

Kürbiswaffeln

40 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 7 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Kaiserschmarrn' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):





* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)