Rahm-Rosenkohl mit Speck und cremiger Soße

Rahm-Rosenkohl mit Speck und cremiger Soße
Hast du Lust auf Rahm-Rosenkohl mit Speck und cremiger weißer Soße? Dann hol dir jetzt mein einfaches Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 13 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 25 Minuten
Rahm-Rosenkohl mit Speck und cremiger Soße ist eine feine Gemüsebeilage nach Omas Art, die wir in Herbst und Winter oft zum Mittagsessen auf unseren Tisch bringen. Der würzige Rosenkohl mit Speck schmeckt dank der weißen Soße auch vielen Kindern sehr gut. Ich mag Rosenkohl mit Speck so gern, weil er ganz schnell und einfach zubereitet ist. Er bricht zwar nicht den Zubereitungsrekord meines Rosenkohl aus der Heißluftfritteuse, ist aber mindestens genauso lecker.

Zutaten für Omas Rahm-Rosenkohl

  • Rosenkohl - frisch oder als TK-Rosenkohl
  • Speck - gewürfelter Bacon oder Schinkenwürfel
  • Gemüsebrühe
  • Sahne
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Die genauen Mengenangaben für meinen Rahm-Rosenkohl mit cremiger Soße findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Rosenkohl mit Speck

Rosenkohl mit Speck und cremiger Soße kochen - so geht’s:

  1. Rosenkohl putzen
  2. Speck in der Pfanne auslassen und schön knusprig braten
  3. Rosenkohl und Brühe zugeben - ohne Deckel kochen, bis Brühe verdampft ist
  4. Sahne einrühren - 3-5 Min. köcheln lassen - mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  5. 150 ml Milch einrühren und kurz aufkochen - so entsteht die cremige weiße Soße

Rosenkohl mit Speck und Kartoffeln

Dazu essen wir den Rahm-Rosenkohl gern als Beilage:

Rahm-Rosenkohl ist im Herbst und Winter eine tolle Gemüsebeilage zu Fleischgerichten und vegetarischer Hausmannskost. Wir essen ihn gern zu:
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Rosenkohl
  • 100 g Speck
  • 200 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Putze den Rosenkohl, indem du die äußeren Blätter entfernst und den Strunk abschneidest. Tiefkühl-Rosenkohl kochst du 2 Minuten vor.
  2. Gib den Speck in eine Pfanne. Etwas Butter musst du nur dazugeben, wenn die dich für Schinkenwürfel als Alternative entscheidest. Brate den Speck wie für Carbonara richtig schön knusprig. Das dauert ein paar Minuten.
  3. Gib den Rosenkohl und die Brühe dazu. Koche den Rosenkohl nun etwa 10 Minuten ohne Deckel, bis die Brühe verdampft ist.
  4. Rühre die Sahne ein und lass sie 3 Minuten köcheln.
  5. Schmecke den Rahm-Rosenkohl mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  6. Gieße nun die Milch an und koche sie nur kurz auf. Dadurch entsteht die cremige weiße Soße für den Rosenkohl.


PDF drucken

Rahm-Rosenkohl mit Speck und cremiger Soße

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps

Rosenkohl-Kartoffel-Pfanne

Rosenkohl-Kartoffel-Pfanne

Rosenkohl-Kartoffel-Pfanne - ein mildes und schnelles Rezept mit einer cremigen Frischkäse-Sahne-Sauce aus der Pfanne
Rosenkohl-Kartoffel-Pfanne

Rosenkohl aus dem Backofen mit Parmesan & Honig

Rosenkohl aus dem Backofen mit Parmesan & Honig

Knuspriger Rosenkohl aus dem Backofen ist schnell gemacht und lecker. Hol dir das Rezept mit Honig & Parmesan vom Blech:
Rosenkohl aus dem Backofen mit Parmesan & Honig

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln

Mein Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln ist vegetarisch oder mit Schinkenwurst und Käse ein Hit für Kinder + Familie. Zum Rezept:
Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter