Wurzelgemüse mit Kartoffeln und Schmand-Dip


wurzelgemuese_ofengemuese_winter
Wurzelgemüse mit Kartoffeln und Schmand Tipp – eine köstliche Variation von Ofengemüse für die kalte Jahreszeit

Herbst und Winter sind mit frischem Gemüse leider nicht so reich gesegnet wie Frühling und Sommer. Trotzdem musst du nicht auf Vitamine und gesunde Ernährung verzichten und kannst dir gesunde Rezepte wie dieses winterliche Ofengemüse in den Speiseplan einbauen. Das Wurzelgemüse ist einfach zubereitet und die meiste Arbeit übernimmt der Backofen für dich. Mit Kartoffeln als Zutat hält dich das Ofengemüse lange satt und bildet eine vollwertige vegetarische Mahlzeit für dein Kind. Wer auf Kohlenhydrate verzichten möchte, lässt die Kartoffeln einfach weg und erhält so ein köstliches Low Carb Gericht.
Familienkost.de Newsletter

Zutaten für 1 Backblech Wurzelgemüse:

  • 4 Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 2 Pastinaken
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 1 Rote Beete
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • Rosmarinzweige

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 45 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 60 Minuten

Zubereitung

  1. Schäle das Gemüse und die Kartoffeln und schneide alles in mundgerechte Stücke. Achtung: Bei der Verarbeitung der Roten Beete solltest du Handschuhe tragen, um deine Hände nicht zu verfärben.
  2. Gib die Gemüseschnitze in eine große Schüssel, verteile das Olivenöl drüber, gib das Salz und den Rosmarin dazu und presse den Knoblauch hinein. Rühre alles gut um.
  3. Verteile das Wurzelgemüse auf einem Backblech und gare es 45 Minuten bei 200°C im vorgeheizten Backofen.
  4. Verrühre alle Zutaten für den Schmand-Dip miteinander und serviere ihn zu deinem Wurzelgemüse.


© familienkost.de

Variationsmöglichkeiten

  • Tausche oder ergänze die Gemüsesorten nach Lust und Laune. Sehr gut geeignet sind auch Süßkartoffeln, Kollensellerie, Champignons, rote Zwiebeln, kleine Tomaten, Kürbis und Rosenkohl.
  • Als Topping eignen sich geröstete Nüsse wunderbar.
  • Käseliebhaber geben 10 Minuten vor Ende der Backzeit einige Fetawürfel auf das Blech.
  • Dein Ofengemüse erhält so einen sehr aromatischen Hauch, der deiner Gesundheit zusätzlich sehr förderlich ist.

Weitere gesunde Rezepte für die ganze Familie

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Dir gefällt dieses Rezept? Dann folge mir gern bei Facebook oder Instagram um immer Up-To-Date zu bleiben.

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Schlagworte:

Das könnte dir auch gefallen:
Gemüse-Gulasch mit Quinoa

5.0 (7 Stimmen)

Gemüse-Gulasch mit Quinoa

50 Minuten
Bärlauchpesto

5.0 (8 Stimmen)

Bärlauchpesto

10 Minuten
Erdbeer-Vanille-Quark

5.0 (4 Stimmen)

Erdbeer-Vanille-Quark

15 Minuten
Tomaten-Zucchini-Kartoffel-Gratin

5.0 (7 Stimmen)

Tomaten-Zucchini-Kartoffel-Gratin

40 Minuten
Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 3 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Wurzelgemüse mit Kartoffeln und Schmand-Dip' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)