Cevapcici


cevapcici
Original Cevapcici wie im Kroatien Urlaub. Mit diesem Rezept gelingt dir der Balkan Klassiker ganz einfach selbst
Sicher hast du schon mal von Cevapcici gehört? Die kleinen Hackfleischröllchen sind im Original ein typisches Gericht aus dem Balkan. Nicht nur in Kroatien, sondern auch in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Albanien und anderen südosteuropäischen Ländern gehören sie zur typischen Hausmannskost.

Für mich sind sie ein typisches Urlaubsgericht, das mich an unseren Sommerurlaub in Kroatien erinnert.

Doch was sind Cevapcici überhaupt? Cevapcici sind längliche Hackfleischröllchen, die üblicherweise gegrillt werden. Die Zubereitung ist aber genauso gut im Backofen oder auch ausnahmsweise in der Pfanne möglich.

Im Gegensatz zu deutschen Hackbällchen, werden Cevapcici ohne Ei und ohne Semmelbrösel zubereitet. Dafür wird ihr Fleisch mehrfach durchgedreht, so dass es möglichst fein und kompakt ist. Anschließend wird es dezent gewürzt und mindestens 3 Stunden kalt gestellt. Das sorgt für ein intensives Aroma und einen starken Fleischgeschmack.

Jede Mama, Oma und Schwiegermutter in Kroatien und den Nachbarländern hat ihr ganz eigenes Rezept für Cevapcici. Sie unterscheiden sich durch die verwendeten Fleischmischungen, durch verschiedene Gewürze oder einfach nur durch die Knetdauer des Fleisches. Hier gilt: Je länger, desto besser. Etwas Natron in der Masse sorgt dafür, dass das Fleisch locker und zart wird.

Cevapcici selber machen ist nicht schwer. Du kannst sie auch auf Vorrat zubereiten und einfrieren. Ganz traditionell werden sie im Fladenbrot mit Ajvar und Salat serviert. Wir Urlauber kennen und lieben wohl eher die Variante mit Djuvecreis, einer Salatbeilage aus Gurke, Tomate oder Paprika, mit etwas Zwiebel, Zaziki und Ajvar.
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny.

3-fach Mama, Kinderernährungsexpertin und seit 2012 Foodbloggerin mit Leib und Seele.

Folge mir gern auf Instagram, Facebook, YouTube oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter. So verpasst du garantiert kein neues Rezept mehr. Außerdem kannst du dir meine Rezepte auf Pinterest und Flipboard in eigene Ordner speichern.


Zutaten für 5 Portionen:

  • 1 kg Hackfleisch (gemischt aus Schwein oder Rind oder reines Rind)
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Natron
  • 50 ml Mineralwasser (sprudeln)

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 45 Minuten

Ruhezeit:

3 Stunden

Cevapcici

So machst du Cevapcici selber

  1. Gib das Hackfleisch mit der Petersilie in eine Schüssel und presse den geschälten Knoblauch dazu.
  2. Würze es mit Salz und Pfeffer. Füge außerdem das Natron und das Mineralwasser hinzu. Knete nun alles gut durch - je länger, desto besser.

    Hast du einen Thermomix, so übernimmt er diese Aufgabe in 3 Minuten auf Knetstufe für dich.
  3. Stelle den Fleischteig abgedeckt für mindestens 3 Stunden kalt - im Idealfall bleibt er über Nacht im Kühlschrank.
  4. Gib den Teig in einen Gefrierbeutel, schneide eine Spitze des Beutels ab und presse kleine Würste raus. Bringe sie etwas in Form.
  5. Pinsel die Cevpacici mit etwas Olivenöl ein und grille sie, gare sie im Backofen bei 180°C Heißluft für 30 MInuten oder brate sie in der Pfanne.


© familienkost.de
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch
Teile gerne das Rezept ...

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Rigatoni al Forno

5.0 (61 Stimmen)

Rigatoni al Forno Rezept

90 Minuten
Hähnchen süß-sauer

5.0 (10 Stimmen)

Hähnchen süß-sauer

25 Minuten
Paprika-Kartoffel-Putenpfanne

5.0 (6 Stimmen)

Paprika-Kartoffel-Putenpfanne

40 Minuten
Einfacher Entenbraten

4.9 (38 Stimmen)

Einfacher Entenbraten aus dem Backofen - Rezept

165 Minuten
Hackfleisch-Muffins mit Mozzarella

5.0 (7 Stimmen)

Hackfleisch-Muffins

30 Minuten
Linseneintopf

5.0 (13 Stimmen)

Linseneintopf mit Kassler

55 Minuten
Opa Dietmars Rehbraten mit Pilzsauce

5.0 (6 Stimmen)

Rehbraten Rezept

145 Minuten
Wildsuppe

4.8 (17 Stimmen)

Wildsuppe mit Pilzen und Kartoffeln

50 Minuten

Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 13 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Cevapcici' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz

Jennys Shop