Hähnchen Resteverwertung

Hähnchen Resteverwertung
So schmeckt Hähnchen auch am nächsten Tag. Hier erfährst du meine Tipps und Rezeptideen für Hähnchen Resteverwertung.
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 6 Bewertungen
Hähnchen vom Vortag über? Kein Problem! Mit meinen Rezeptideen zauberst du aus kalten Fleischresten ganz einfach und schnell köstliche Gerichte. Lass dich überraschen, denn Hähnchen Resteverwertung schmeckt richtig gut!

Meine Familie grillt gern Geflügelfleisch. Dieses ist eine helle Fleischsorte, die mild im Geschmack und zart in der Textur ist. Deshalb schmeckt Hähnchen vielen Essern, auch Kindern, und ist leicht verdaulich sowie gut bekömmlich. Doch manchmal sind die Augen größer als der Hunger. Dann bleiben einige gegrillte Filets oder Hähnchenkeulen übrig. Die bewahre ich dann über Nacht im Kühlschrank auf und verwerte sie am nächsten Tag. Meine folgenden Rezepte eignen sich aber auch prima, wenn du gekochtes Hühnerfleisch verwerten möchtest.

Hausmannskost mit Hähnchen Resteverwertung

Zubereitungsideen für Hähnchenreste gibt es viele. Ich möchte sie hier in Klassiker der deutschen Küche, internationale Speisen und leichte Gerichte unterteilen. Los geht’s mit Hausmannskost aus der Heimat. Und dazu zählt für mich auf jeden Fall Hühnerfrikassee. Das hat meine Oma bereits für mich gekocht - ich liebe es noch heute. Das Tolle am Frikassee? Du kannst es ganz easy mit Hähnchenresten vom Vortag zubereiten und brauchst dadurch nur noch die helle Sauce mit Hilfe einer Mehlschwitze zubereiten und das Gemüse (es geht auch TK) darin garen. Dann das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und zufügen - fertig! Ganz ähnlich und mit Käse überbacken ist ein legendäres Ragout Fin.

Gekochtes Hähnchen Resteverwertung

Ebenfalls lecker sind Salate mit Hähnchenresten. Meine Kids schwören auf Geflügelsalat mit Mandarinen. Den portioniere ich gern in kleinen Gläschen und serviere ihn kalt. So kann man den Feinkostsalat als Snack zwischendurch oder als Aufstrich zum Abendbrot genießen.

Grill Hähnchen Resteverwertung

Hähnchen Resteverwertung international

Doch wir müssen nicht in Deutschland bleiben. Die ganze Welt bietet Genüsse mit Hähnchen, die man prima mit Fleischresten vom Vortag zubereiten kann. Da ich in der DDR aufgewachsen bin, war die Küche meiner Kindheit auch von russischen Einflüssen geprägt. Borschtsch, ein echtes Originalrezept aus Moskau, ist ein würziger Eintopf mit Kohl, Bete und Fleisch. Normalerweise wird dafür Hähnchenbrust am Knochen gegart. Doch das Rezept funktioniert auch mit Hähnchenresten, die zum Schmortopf gegeben werden.

Gegrilltes Hähnchen Resteverwertung

Andere Ideen sind meine karibische Reispfanne mit Hähnchen, Geschnetzeltes nach Zürcher Art mit Pilzen und Rahm oder Hähnchen süß-sauer wie vom chinesischen Restaurant mit fruchtiger Ananas und viel Gemüse.

Reis Hähnchen Resteverwertung

Leichte Küche mit Hähnchenresten

Und wer es bekömmlich und figurbetont mag, der bereitet einfach einen frischen Salat nach Geschmack zu und gibt gegrillte Hähnchenstreifen als Topping drauf. Als Klassiker wäre hier der Caesar Salad mit Romanasalat, Croûtons und Parmesan zu nennen, der nur Original "Caesar’s Salad" heißen darf, wenn er krosse Hähnchenbrust-Streifen enthält.

Hähnchen Resteverwertung Salat

Handfester kommt der schnelle Hähnchen-Wrap daher, der mit Zutaten nach Wahl gefüllt und in der Pfanne oder auf dem Kontaktgrill angeröstet wird. Super easy, super schnell und super lecker.

Weitere Gerichte mit Hähnchen warten in meiner bunten Rezeptsammlung auf dich! Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Anna (25.10.2023) Vieeelen Dank für tolle Ideen! Vor allem Salat mit Mandarinen klingt echt toll 😊

antworten antworten

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter