Krautnudeln


Krautnudeln - einfaches Weißkohl-Rezept mit Pasta
Krautnudeln - ein schnelles und günstiges Familienrezept mit Weißkohl und Nudeln nach polnischer Art

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
5.0 Sterne bei 79 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 35 Minuten

Krautnudeln sind ein schnelles, einfaches und sehr preiswertes Gericht, von dem bei uns nie Reste übrig bleiben. Wir Erwachsenen mögen es genauso gern wie unsere Kinder und so kommen die Krautnudeln in Herbst und Winter - zur Erntezeit des Weißkohls - regelmäßig auf unseren Familientisch. Für Krautnudeln wird etwas Schinken mit Zwiebelwürfeln angebraten, dann wird kleingeschnittener Weißkohl (=Kraut) mit geschmort, bevor zum Schluss gekochte Nudeln untergemischt werden. Den Schinken könnt ihr nach Lust und Laune durch Salamiwürfel oder auch Scheiben von Knacker (Mettenden) ersetzen. Ihr könnt ihn auch ganz einfach weglassen und eure Krautnudeln vegetarisch zubereiten.

Für die Krautnudeln braucht ihr nur ein gute Stück vom Weißkohl, so dass noch reichlich für andere Gerichte übrig bleibt. Bei uns teilen sich Kohlrouladen und Krautnudeln meist einen Kohlkopf.
Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 25 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 35 Minuten

Zutaten für 5 Portionen:

  • 700 g Weißkohl
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 250 g Bandnudeln (kurz, oder eine andere Nudelsorte)
  • Salz
  • Kümmel (gemahlen)

Zum Braten
  • Sonnenblumenöl

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

So machst du Krautnudeln selber

  1. Schneide den Weißkohl in kleine Stücke.
  2. Schäle die Zwiebel und würfel sie klein.
  3. Erhitze eine gute Portion Öl in einer großen Pfanne (der Boden darf ruhig bedeckt sein) und brate die Zwiebel- und Schinkenwürfel darin an. Füge dann den Weißkohl zu und lasse ihn für etwa 20 Minuten schmoren.
  4. Koche parallel die Bandnudeln in Salzwasser.
  5. Wenn die Kohlpfanne gut angeröstet ist, dann gib einen kleinen Schluck vom Nudelkochwasser dazu.
  6. Gieße die Nudeln ab, wenn sie gar sind.
  7. Wenn der Kohl genug Farbe genommen hat, rührst du die Nudeln unter. Vermische alles gut und würze es mit Salz und gemahlenem Kümmel. Dieser dient der Verdauung und sorgt dafür, dass du vom Weißkohl keine Blähungen bekommst. Lasst es euch schmecken!
PDF drucken

Krautnudeln

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Tipp: Die Krautnudeln lassen sich wunderbar vorbereiten und werden mit jedem Aufwärmen ein kleines bisschen besser.
Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Nini (14.04.2024) Da ich Vegetarier bin habe ich statt dem Speck Räuchertofu genommen und ihn zunächst alleine schön angebraten bis er ordentlich Farbe bekommen hat und dann erst die Zwiebel dazu getan. Super lecker, hat uns allen richtig gut geschmeckt und dabei so simpel. Habe es direkt in mein privates kleines Kochbuch übertragen in dem wir all unsere Lieblingsrezepte sammeln. Werden wir definitiv wieder kochen.

antworten antworten
nesoyu (16.02.2024) Sehr leckeres Gericht, meine Mutter benuzt Spitzkohl statt Weisskohl ein kleiner Tipp von mir.

antworten antworten
Heike (09.02.2024) Da ich keine Schinkenwürfel vorrätig hatte, habe ich geräucherte Kasslerscheiben gewürfelt und das Gericht noch etwas mit Pfeffer, Bratengewürz und etwas Brühe verfeinert. Es war sooo lecker... Gibt es jetzt öfter... Danke dafür <3

antworten antworten
Jenny (09.02.2024)
Das freut mich sehr. Danke, dass du deine Variationsidee mit uns teilst :-) Liebe Grüße, Jenny
Volker (29.01.2024) Eines der besten einfachen und günstigen Essen, das ich seit einer Weile nachgekocht habe. Hatte nur normalen Kümmel ungemahlen. Ich habe es in einer Gusspfanne auf dem Grill gemacht um Geruch und Fettgespritze zu vermeiden. Danke, das gibt es jetzt öfters.

antworten antworten
alois (22.01.2024) Einfach und lecke

antworten antworten
Ulrike Freiermuth (18.01.2024) Unaufregend

antworten antworten
Susi (19.01.2024)
Hallo Ulrike, hat es dir nicht geschmeckt? Was an dem Rezept fandest du jetzt nicht so gut? Liebe Grüße Susi
Reni (09.12.2023) Ich war etwas skeptisch, von wegen Kraut mit Nudeln, aber der Schinken und das Kraut-Röstaroma sind der Clou. So einfach und seeehr lecker!!

antworten antworten
Elingel (27.11.2023) Ein Lieblingsrezept im Kindergarten Kleineutersdorf. Super !!! 5 Sterne

antworten antworten
Jenny (28.11.2023)
Ach wie klasse, das freut mich aber sehr! Viele liebe Grüße nach Kleineutersdorf sendet euch Jenny.
Elingel (27.11.2023) Ein Lieblingsrezept im Kindergarten Kleineutersdorf. Super !!!

antworten antworten
Eliloh (18.10.2023) Das liest sich so gut, das werde ich ganz bald machen, da ich auch alle Zutaten zuhause habe. Ich melde mich wieder, versprochen

antworten antworten
Uta (10.10.2023) Einfach und lecker, wenn man wenig Zeit hat.

antworten antworten
Heike (09.10.2023) Bestes Rezept

antworten antworten
Thomas (14.09.2023) Hört sich gut an sieht lecker aus :-)

antworten antworten
Salome (26.07.2023) Ich fühle mich in meine Kindheit zurückversetzt!🤤

antworten antworten
Angelika (26.07.2023) Super Rezept!!! Schmeckt so lecker. Leicht zum Nachkochen!

antworten antworten
Robert (13.04.2023) Heute gemacht, einfach, schnell und sehr lecker. 👍👍😁👍👍😋😋

antworten antworten
Isabel (17.03.2023) Super lecker und einfach zum nachkochen!

antworten antworten
Chris (01.02.2023) Einfach und schnell gemacht und sehr lecker! Danke fürs Rezept!

antworten antworten
Ramona (15.01.2023) Hatte Spirellinudeln, Spitzkohl und Baconscheiben in Streifen geschnitten , meeega lecker 😋😋😋😋😋

antworten antworten
Dori (10.01.2023) Fanden wir total lecker ❤️

antworten antworten
Wolfgang (06.12.2022) Saulecker! Habe den Speck erst hinzugefügt, nachdem das Kraut schon leichte Röstaromen hatte. Danke für das Rezept.

antworten antworten
Jana (28.11.2022) Prima, geht schnell

antworten antworten
Daniela (22.11.2022) Sehr lecker

antworten antworten
Susan (10.11.2022) Hallo Jenny, seit ich auf deinen Block geladet bin, ist unser Speiseplan noch abwechslungsreicher geworden. Die Krautnudeln haben wir jetzt schon mehrfach gemacht. Das Rezept ist einfach, schnell und auch preiswert. Auch als Resteverwertung gut geeignet. Fazit: Wir lieben es. 💗

antworten antworten
Jenny (10.11.2022)
Liebe Susan, vielen Dank für dein liebes Feedback. Das freut mich sehr. Herzliche Grüße, Jenny

Kategorien:

    Pasta mia! Nudel-Rezepte für die ganze Familie

    Pasta mia! Nudel-Rezepte für die ganze Familie

    Das schmeckt allen. Mit meinen Rezepten für Nudeln bringst du Abwechslung auf den Tisch.︎ Hol dir hier alle Infos!


    Herbstrezepte

    Herbstrezepte

    Wenn es wieder kälter wird, dann ist es Zeit für eine Ladung Herbstrezepte. Gerichte zum Aufwärmen und Wohlfühlen? Gibt’s hier:


    DDR Rezepte

    DDR Rezepte

    DDR Rezepte nach Omas Art - hier findest du die Lieblingsrezepte aus meiner Heimat in Ostdeutschland


    Die beliebtesten Pfannengerichte

    Die beliebtesten Pfannengerichte

    Wenn es mal schnell gehen muss, kommen einfache Pfannengerichte wie gelegen. Erfahre hier die besten Rezepte:


    Hausmannskost

    Hausmannskost

    Deftig, lecker und zum Wohlfühlen - das sind Rezepte für Hausmannskost und hier erfährst du die besten:


    Mittagessen für Kinder

    Mittagessen für Kinder

    Das Mittagessen ist gerade für Kinder wichtig und sollte möglichst gesund & schnell gemacht sein. Hol dir hier meine Rezepte:


    Weihnachtsmarkt Rezepte für zu Hause

    Weihnachtsmarkt Rezepte für zu Hause

    Hole dir den Weihnachtsmarkt nach Hause. Wir verraten dir tolle Tipps und Rezepte für die perfekte Weihnachtsmarktstimmung daheim.


    Das könnte dir auch gefallen:

    Schnelle Hähnchenpfanne mit Senfsauce

    5.0 (11 Stimmen)

    Schnelle Hähnchenpfanne mit Senfsauce

    20 Minuten
    Kinderpunsch selber machen | einfaches Rezept

    5.0 (38 Stimmen)

    Kinderpunsch

    20 Minuten
    Kürbiseintopf

    4.7 (7 Stimmen)

    Mexikanischer Kürbiseintopf

    40 Minuten
    Nudeln mit Pesto

    5.0 (3 Stimmen)

    Nudeln mit Pesto

    20 Minuten
    One Pot Pasta mit Mangold

    5.0 (14 Stimmen)

    One Pot Pasta mit Mangold

    30 Minuten
    Kartoffelgratin

    5.0 (26 Stimmen)

    Kartoffelgratin mit Schmand

    60 Minuten
    Gänsebraten

    5.0 (34 Stimmen)

    Einfaches Gänsebraten Rezept

    240 Minuten
    Curry Geschnetzeltes

    5.0 (17 Stimmen)

    Curry Geschnetzeltes mit Gemüse

    25 Minuten

    Vitamin-Tipps

    Das essen wir jetzt gern

    Jenny folgen

    Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

    Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

    * Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
    Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


    Jenny Böhme - zum Shop