Ofengemüse mit Kürbis

Ofengemüse mit Kürbis
Ofengemüse mit Kürbis und Kartoffeln ist ein schnelles und gesundes Familiengericht für den Herbst. Zum Rezept mit Feta:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 23 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 40 Minuten
Gemüse-Fans aufgepasst: Hier kommt eine super leckere Rezeptidee für den Herbst. Unser Ofengemüse mit Kürbis und Kartoffeln ist ganz einfach zubereitet und macht sich fast wie von selbst im Ofen. Du musst nur das Gemüse klein schneiden, mit Öl und Knoblauch mischen und auf ein Blech geben. Dann noch ordentlich Feta und ein paar Streifen Schinken drüber - den Rest übernimmt der Backofen.

Diese Zutaten brauchst du für das Ofengemüse mit Kürbis

  • Kartoffeln
  • Süßkartoffel
  • Hokkaido-Kürbis
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Fetakäse
  • Mais
  • optional: Schwarzwälder Schinken

Da all diese Zutaten Hochsaison im Herbst haben, ist das Ofengemüse mit Kürbis und Kartoffeln ein echtes Erntedank-Gericht. Es eignet sich bereits für kleine Kinder und ist sehr gesund in Schwangerschaft und Stillzeit.

Die genauen Mengenangaben für mein Kürbis-Ofengemüse findest du etwas weiter unten.

Kürbis Ofengemüse

Ofengemüse mit Kürbis und Feta selber machen - so gehts

  1. Schäle die Kartoffel und Süßkartoffel. Schneide sie in Würfel. Wasche den Kürbis und würfel ihn auch.
  2. Mische die Kartoffel- und Kürbiswürfel mit Olivenöl und Knoblauch. Gib sie auf ein Blech.
  3. Streue den Feta und den Mais über das Kürbis-Ofengemüse. Verteile Schinkensteifen darauf und backe es für 30 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze.


Ofengemüse mit Kürbis und Feta

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 10 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 30 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 5 Portionen:

  • 4 Kartoffeln (groß)
  • 1 Süßkartoffel
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Fetakäse
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 3 EL Mais
  • 80 g Schwarzwälder Schinken

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Heize den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Schäle die Kartoffeln sowie die Süßkartoffeln und schneide sie in große Würfel.
  3. Wasche den Kürbis, entkerne ihn und würfele ihn ebenfalls.
  4. Schäle den Knoblauch und hobele ihn in dünne Scheiben.
  5. Lasse den Fetakäse abtropfen und schneide ihn in Würfel.
  6. Gib alle vorbereiteten Zutaten mit dem Olivenöl und der Petersilie in eine Schüssel und verrühre alles vorsichtig.
  7. Belege ein Blech mit Backpapier und verteile gleichmäßig das Gemüse darauf.
  8. Schneide den Schwarzwälder Schinken in dünne Streifen und verteile ihn mit dem Mais auf der Gemüsemischung.
  9. Backe das Ofengemüse für 30 Minuten im Ofen goldbraun.


PDF drucken

Ofengemüse mit Kürbis

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Elke (30.10.2023) Sehr lecker

antworten antworten
Hansa (27.09.2023) Danke für die Idee. Der Mais im Ofengemüse war der Hit für meine Kinder

antworten antworten
Catharina (24.09.2023) Einfach genial! Mein Sohn liebt es

antworten antworten
Maike (18.09.2023) Das gab es heute bei uns mit Butternut. Fanden wir super

antworten antworten
Marian (08.05.2023) Mmmmh so lecker!

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Buntes Ofengemüse

Buntes Ofengemüse

Mein Ofengemüse mit Kartoffeln vom Blech ist ganz einfach zubereitet, sehr lecker und gesund. Hol dir das schnelle Rezept:
Buntes Ofengemüse

Ofen Kürbis Saltimbocca Art

Ofen Kürbis Saltimbocca Art

Einfaches und schnelles Rezept für köstlichen Kürbis aus dem Ofen mit Schinken, Salbei und Fetakäse
Ofen Kürbis Saltimbocca Art

Kürbis-Auflauf mit Kartoffeln

Kürbis-Auflauf mit Kartoffeln

Mein Kürbis-Auflauf mit Schinkenwürfeln & Kartoffeln im Flammkuchen-Style ist ein Liebling im Herbst. Hol dir das einfache Rezept:
Kürbis-Auflauf mit Kartoffeln


Kategorien:

Passende Artikeltipps

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter