Kürbis-Auflauf mit Kartoffeln

Kürbis-Auflauf
Mein Kürbis-Auflauf mit Schinkenwürfeln & Kartoffeln im Flammkuchen-Style ist ein Liebling im Herbst. Hol dir das einfache Rezept:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 26 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 40 Minuten
Du isst gerne Kürbis und kannst von dem gesunden Herbstgemüse nicht genug bekommen? Dann schau dir jetzt unbedingt mal mein Kürbis-Auflauf Rezept an. Mein Kürbis-Kartoffel-Auflauf mit gebratenen Schinkenwürfeln, Lauchzwiebeln und einer leckeren Sauce aus Creme Fraiche ist ein neuer Hit auf unserem Familientisch, den auch meine Kinder sehr lieben. Vielleicht liegt das daran, dass der knallige Herbstauflauf geschmacklich ein bisschen an Flammkuchen erinnert. Als Familien-Ernährungsberaterin gefällt mir, dass er so vollgepackt mit Vitaminen und Ballaststoffen ist.

Kürbis-Kartoffel-Auflauf

Du brauchst diese Zutaten für mein Kürbis-Auflauf Rezept

  • Kürbis - ich nehme gern Hokkaido, da ich ihn nicht schälen muss
  • Kartoffeln - vorwiegend oder festkochend
  • Schinkenwürfel - lässt du für einen vegetarischen Kürbis-Auflauf einfach weg
  • Lauchzwiebeln
  • geriebener Käse
  • Knoblauchzehe
  • Creme Fraiche - oder Schmand
  • Gemüsebrühe
  • Olivenöl

Du kannst den Kürbisauflauf noch nach Herzenslust variieren. Kräuter wie Thymian, Oregano oder Rosmarin geben der Sauce ein tolles Aroma. Statt Lauchzwiebeln kannst du rote Zwiebeln verwenden und den geriebenen Käse einfach mal durch Feta ersetzen.

Kürbis-Auflauf Rezept

Die genauen Mengenangaben für meinen herbstlichen Kürbis-Auflauf findest du etwas weiter unten. Dort kannst du dir das Rezept auch ausdrucken und die Zutaten deiner Einkaufsliste hinzufügen.

Kürbis-Auflauf für Kinder und Familie selber machen - so geht's:

  1. Kürbis und Kartoffeln schälen - in Scheiben schneiden und 5 Min. vorkochen
  2. Lauchzwiebel in Ringe schneiden, mit Olivenöl und Schinkenwürfeln anbraten
  3. Creme Fraiche mit Gemüsebrühe, Lauchzwiebeln, Schinken und gepresstem Knoblauch verrühren
  4. alle Zutaten in einer Auflaufform mischen - mit Käse bestreuen
  5. bei 200°C Ober-/Unterhitze 20 Min. im Ofen backen

Darum lieben wir den Kürbis-Kartoffel-Auflauf

  • Kürbisauflauf ist schnell und einfach zubereitet
  • schon sein Anblick macht gute Laune
  • Kinder essen ihn sehr gern und lernen dabei Kürbis lieben
  • der Auflauf lässt sich gut als Meal-Prep vorbereiten und muss dann nur noch in den Ofen geschoben werden
  • Kürbisauflauf ist einfach lecker

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 25 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Kürbis (geschält)
  • 500 g Kartoffeln
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 150 g geriebener Käse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Creme Fraiche
  • Olivenöl (zum Anbraten)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Wasche den Kürbis, schäle die Kartoffeln. Schneide beides in Scheiben.
  2. Koche die Kartoffeln und Kürbisspalten für 5 Minuten vor.
  3. Wasche die Lauchzwiebeln und schneide sie in Ringe. Brate sie mit den Schinkenwürfeln in etwas Olivenöl an.
  4. Verrühre die Creme Fraiche mit der Gemüsebrühe und presse die Knoblauchzehe dazu. Rühre die Schinkenwürfel-Lauchzwiebel-Mischung unter.
  5. Schichte die Kartoffeln und den Kürbis in der Auflaufform. Gieße die Sauce darüber und bestreue den Kürbisauflauf mit etwas Käse.
  6. Backe ihn 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze im Ofen.
PDF drucken

Kürbis-Auflauf mit Kartoffeln

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Lutz (27.11.2023) Ausprobiert und begeistert.

antworten antworten
Dagmar (24.11.2023) Der Auflauf war sehr gut. Ich habe den Schinken durch Hackfleisch ersetzt und pikant gewürzt. Die Familie war begeistert. Danke für das Rezept.

antworten antworten
Viola (28.10.2023) Der Auflauf war echte Spitze, da wir vegetarisch essen, haben wir Schinkenwürfel durch geräucherten Tofu ersetzt. Wir haben gar nichts vermisst, auch in Sachen Würze. Auch die 16 Monate alte Tochter hat es verdrückt.

antworten antworten
BelBär (28.10.2023) Hallo liebe Jenny, ich arbeite im Kindergarten und wir kochen selber. Deine Rezepte sind super und wir konnten schon vieles umsetzen. Vielen Dank, weiter so!!!

antworten antworten
Birgit (12.10.2023) Ein super leckeres Gericht. Vielen Dank

antworten antworten
Helene (09.10.2023) Auch ohne Schinken ganz vegetarisch sehr lecker

antworten antworten
Lutz (07.10.2023) Das Rezept an sich ist Super, allerdings ist es das erste, daß ganz ohne Gewürze daher kommt.Hab es mit Salz, Chili und anderen Gewürzen aufgepeppt.

antworten antworten
Claudia (04.10.2023) Für mich ein tolles Rezept da wenige Zutaten, keine aufwendige Zubereitung und kurze Garzeit. Es war lecker und wird sicher wieder gekocht - Dann auch mal mit Nudeln statt Kartoffeln. Danke für das Rezept!

antworten antworten
Hardy (01.10.2023) Fantastisch 👌

antworten antworten

Passende Rezepttipps

Kürbislasagne - einfach vegetarisch

Kürbislasagne - einfach vegetarisch

Es muss nicht immer Hackfleisch sein. Gerade im Herbst wirst du unser einfaches Lieblingsrezept für Kürbislasagne lieben!
Kürbislasagne - einfach vegetarisch

Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf

Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf

Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf mit Käse überbacken ist ein Liebling am Familientisch. Hol dir das schnelle und einfache Rezept:
Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter