Schnitzel


schnitzel
Schnitzel ist bei allen beliebt - auch bei Kindern. Ich zeige dir in meinem Rezept, wie du es ganz einfach selber machen kannst.
Schnitzel - Grundrezept und Anleitung für ein traditionelles deutsches Essen, das auch Kinder sehr gern mögen

Ich glaube Schnitzel ist jedem von euch bekannt. Als eines der beliebtesten deutschen Gerichte darf es auf keiner Speisekarte fehlen und wird auch in vielen Familien sehr oft zubereitet. Auch du würdest gerne selber Schnitzel machen? Dann zeige ich dir heute wie das ganz einfach geht.

Du brauchst:

  • Schnitzelfleisch

  • Während das traditionelle Wiener Schnitzel aus Kalbfleisch besteht, wird in der täglichen Hausmannskost in der Regel Schweinefleisch verwendet. Auch Hähnchenfleisch eignet sich ganz wunderbar für Schnitzel. Da es etwas weicher ist, mögen es besonders Kinder sehr gern.

    Ich empfehle dir, dein Schnitzelfleisch beim Fleischer zu kaufen. Er wird dich gut beraten und dir das passende Fleisch anbieten.
  • Panade

  • Der Klassiker unter den Panaden ist ganz klar das Paniermehl, das üblicherweise aus Semmelbröseln besteht. Es gibt aber auch viele tolle Alternativen, die für köstliche Abwechslung sorgen. Zerbröselte Cornflakes, gehackte Mandeln und zerkleinerte Tortillachips sind nur eine kleine Auswahl. Aber auch die klassischen Semmelbrösel kannst du durch Untermischen weiterer Zutaten wie geriebenem Parmesan, gehackten Kräutern oder Oliven noch weiter aufpimpen.

    Panade Ideen für Schnitzel

  • Außerdem benötigst du Eier und Mehl, um die Panade haftbar und saftig zu machen.


Zum Braten empfehle ich dir Butterschmalz. Alternativ kannst du auch Öl verwenden. Wichtig ist, dass du mit dem Fett beim Braten nicht zu sparsam bist.

Schnitzel kannst du übrigens wunderbar vorbereiten und kalt auf einem Partybuffet servieren. Beim Erwärmen scheiden sich die Geister, denn ein gutes Schnitzel schmeckt eben am besten frisch. Trotzdem kannst du es in der Pfanne, im Backofen oder auch in der Mikrowelle nochmal warm machen.
Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny.

3-fach Mama, Kinderernährungsexpertin und seit 2012 Foodbloggerin mit Leib und Seele.

Folge mir gern auf Instagram, Facebook, YouTube oder abonniere meinen kostenlosen Newsletter. So verpasst du garantiert kein neues Rezept mehr. Außerdem kannst du dir meine Rezepte auf Pinterest und Flipboard in eigene Ordner speichern.


Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Schnitzelfleisch
  • 3 Eier
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Butterschmalz

Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

So machst du Schnitzel selber

  1. Bereite dein Schnitzelfleisch vor, indem du es mit einem Fleischklopfer klopfst. Das tust du, um es besonders dünn und saftig zu machen. Dieser Schritt ist für dein Schnitzel aber nicht zwingend essentiell.
  2. Baue dir eine Panierstraße auf. Dafür stellst du 3 tiefe Teller nebeneinander. Fülle den ersten mit Mehl, den zweiten mit den Eiern und den dritten mit deinen Semmelbröseln oder einer anderen Panade. Verrühre die Eier etwas.
  3. Salze nun deine Schnitzel und wende sie dann nacheinander in allen 3 Stationen der Paniertstraße.
  4. Nimm dir eine große Pfanne und erhitze darin reichlich Butterschmalz - die Schnitzel sollten fast darin schwimmen. Lege die Schnitzel in die Pfanne und brate sie einige Minuten auf der Unterseite an. Wende sie dann und brate die andere Seite. Beträufele sie dabei immer wieder mit etwas Bratfett.
  5. Lasse deine Schnitzel dann auf Küchenpapier abtropfen und serviere sie mit je einer Scheibe Zitrone.


© familienkost.de

Passende Beilagen zu Schnitzel

  1. Bratkartoffeln
  2. Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurke
  3. Pommes
  4. Gurkensalat
  5. Petersilienkartoffeln und Rahmsauce
  6. Kartoffeln, Spargel oder Blumenkohl und Sauce Hollandaise
  7. ein Brötchen, etwas Salat und eine Scheibe Gurke machen ein leckeres Schnitzelbrötchen


Für ein Schnitzel nach Jäger Art bereitest du neben dem Schnitzel eine Champignon-Rahmsauce zu. Serviere das Schnitzel dann zu Kroketten auf dieser Sauce.
Aber Achtung: Ein ostdeutsches Jägerschnitzel hingegen wird aus panierter Jagdwurst zubereitet.

Familienkost.de Shop - Mein Familienkochbuch
Teile gerne das Rezept ...

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestPDF druckenLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen
Das könnte dir auch gefallen:
Hühnerkeulen auf Gemüse aus dem Ofen

5.0 (4 Stimmen)

Hühnerkeulen mit Ofengemüse aus dem Backofen

65 Minuten
Marinade für Hähnchen

5.0 (5 Stimmen)

Marinade für Hähnchen zum Grillen

20 Minuten
Schnelles Geschnetzeltes Frikassee Art (nicht nur) für Kindergruppen

5.0 (7 Stimmen)

Schnelles Geschnetzeltes für Kindergruppen

35 Minuten
Würzfleisch

5.0 (11 Stimmen)

Würzfleisch (Ragout Fin) nach DDR-Rezept

60 Minuten
Spargel Cordon Bleu

5.0 (3 Stimmen)

Spargel Cordon Bleu - panierter Spargel

25 Minuten
Big Mac Salat

5.0 (11 Stimmen)

Big Mac Salat | Low Carb und auch mit Brötchen

15 Minuten
Gulasch aus dem Schnellkochtopf

5.0 (5 Stimmen)

Gulasch Rezept für Schnellkochtopf das Kinder lieben

50 Minuten
Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

5.0 (5 Stimmen)

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

40 Minuten

Kategorien:

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 7 Bewertungen

Deine Bewertung

Ich freue mich über dein Feedback. Hier kannst du das Rezept für 'Schnitzel' bewerten.

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht 'sehr gut'):




* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz

Jennys Shop