Vegetarischer Flammkuchen


Vegetarischer Flammkuchen mit Feta
Vegetarischer Flammkuchen mit Feta, Lauch, Tomaten und Zucchini schmeckt allen. Hol ich gleich mein leckeres Rezept:

mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilen

In meinem Rezept für vegetarischer Flammkuchen mit Feta kommt so ziemlich alles zusammen, was zusammengehört: mediterranes Gemüse, würzige Kräuter und leckerer Feta-Käse. Kein Wunder, dass ich verrückt nach dem vegetarischen Flammkuchen bin! An warmen Sommertagen, wenn alle müde vom Schwimmen oder vom Spielen im Garten sind, bereite ich dieses schnelle Gericht zu, schiebe es für 15 Minuten in den Ofen und genieße es gemeinsam mit meiner Familie. Heiß und knusprig, herzhaft und lecker! Perfekt für ein schnelle und trotzdem gesunde Ernährung und für alle, die fleischlos vegetarisch genießen wollen.


Mein vegetarischer Flammkuchen ist super einfach gemacht und kann auch ganz leicht vegan zubereitet werden. Wie das geht, erfährst du jetzt:

Vegetarischer Flammkuchen vereint Frankreich und Mittelmeer

Ursprünglich kommt der Flammkuchen aus dem französischen Elsass. Vielleicht kennst du die klassische Version des Elsässer Flammkuchens, der mit Zwiebeln und Speck belegt wird. In meiner vegetarischen Variante verwende ich allerdings einen leicht abgewandelten Teig, würzigen Feta-Käse sowie sonnengereiftes Gemüse, das man sonst eher in der mediterranen Küche findet. Frankreich trifft auf Mittelmeer!

Besonderer Teig

Während der Original Flammkuchen meist aus einem Ölteig besteht, gebe ich meinem vegetarischen Flammkuchenteig neben Olivenöl auch Hefe und etwas Hartweizengrieß hinzu. Die Hefe lässt den Teig luftig aufgehen, der Grieß sorgt für Biss. Beides passt wunderbar zum frischen Gemüse. Du möchtest den Teig aber lieber ohne Hefe? Dann verwende einfach diesen Boden.

Einfache Creme als Belag

Bei der hellen Creme mache ich keine Experimente. Hier vertraue ich ganz auf die Textur und den Geschmack von Schmand. Dieser ist mit 20 bis 30 Prozent Fett zwar sehr gehaltvoll, sorgt aber auf dem knusprigen Boden auch für Geschmack. Ich würze ihn gern mit einer ordentlichen Portion Pfeffer und Salz.


Tipp für Veganer: Ganz einfach lässt sich mein vegetarischer Flammkuchen in einen veganen Genuss verwandeln! Dafür ersetzt du einfach den Schmand durch eine pflanzliche Alternative wie zum Beispiel Creme Vega und sparst dir den Feta-Käse. Es gibt auch Ersatzprodukte für Hirtenkäse, diese sind aber recht teuer. Alternativ könntest du einen fermentierten Tofu verwenden, der Feta im Geschmack sehr ähnlich ist.

Der Star des vegetarischen Flammkuchens: Gemüse

Feine Zucchini, sonnengereifte Tomaten und aromatischer Lauch passen sehr gut zueinander. Auf dem Schmand aber gehen sie ein untrennbare Harmonie ein! Ich achte darauf, das Gemüse möglichst dünn zu schneiden und kleine Cocktailtomaten zu verwenden, damit alles gleichmäßig gar wird. Noch vor dem Gang in den Ofen belege ich den vegetarischen Flammkuchen mit Feta und frischen oder getrockneten Kräutern - ein echtes Gedicht.


Familienkost Newsletter abonnieren
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 20 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 35 Minuten

Ruhezeit:

30 Minuten

Zutaten für ein Blech:


Für den Teig
  • 220 g Dinkelmehl
  • 50 g Hartweizengrieß
  • ½ TL Salz
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 10 g Frischhefe
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag
  • 200 g Schmand
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 100 g Mini-Tomaten
  • 100 g Fetakäse
  • 50 g Zucchini
  • 50 g Lauch

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Verrühre die Hefe mit dem Wasser, bis sie sich aufgelöst hat.
  2. Gib nun alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknete sie zu einem geschmeidigen Teig.
  3. Lasse den Teig an einen warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen, bis er sich verdoppelt hat.
  4. Heize deinen Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor.
  5. Knete den Flammkuchen Teig durch und rolle ihn aus. Lege den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  6. Verrühre in einer Schüssel den Schmand mit dem Salz, Pfeffer und den Kräutern.
  7. Verstreiche die Schmandcreme auf dem Flammkuchenteig.
  8. Wasche den Lauch, die Zucchini und die Tomaten und schneide das Gemüse in dünne Scheiben.
  9. Schneide den Fetakäse in kleine Würfel.
  10. Verteile das Gemüse und den Käse auf der Schmandcreme.
  11. Backe deinen Flammkuchen für 20 Minuten im Backofen bis er goldgelb ist. Wenn du magst kannst du ihn vor dem Servieren mit frischem Feta servieren.
PDF drucken
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Vegetarischer Flammkuchen geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Vegetarischer Flammkuchen

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Variationsideen:

  • Verwende als Belag für deinen Flammkuchen Ziegenkäse statt Feta.
  • Frischer Rucola als extra Belag nach dem Backen gibt dem Flammkuchen ein tolles Aroma.
  • Tobe dich ganz nach deinem Geschmack aus. Es gibt unzählige vegetarische Zutaten, die gut auf den Flammkuchen passen.


Neben tierischen Produkten würdest du in deinem Flammkuchen auch gern auf Kohlenhydrate verzichten? Dann schau dir doch mal meinen Low Carb Flammkuchen mit Quark an, den du auch wunderbar vegetarisch belegen kannst.




Einfach Kuchen backen

Kategorien:

Rezepte Backen ohne Ei

Rezepte Backen ohne Ei

Eier zum Backen einfach weglassen oder ersetzen – und wenn ja, womit? Hier gibt’s Rezepte zum Backen ohne Ei.


Vegetarische Rezepte

Vegetarische Rezepte

Fleischlos kann so lecker sein! Hier findest du schnelle und vegetarische Rezepte für Kinder und Erwachsene.


Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder

Rezepte für Kinder: große Sammlung einfacher Kindergerichte und gesunder Kinderrezepte mit Bild – inkl. Ideen für Allergiker & Kindergeburtstag


Herzhaftes Gebäck

Herzhaftes Gebäck

Es muss nicht immer süß sein. Klick hier, wenn du die besten Rezepte für herzhaftes Gebäck erfahren möchtest.


Das könnte dir auch gefallen:

Geschnetzeltes mit Champignons nach Züricher Art

5.0 (25 Stimmen)

Geschnetzeltes mit Champignons

30 Minuten
Rote Linsen Bratlinge

5.0 (2 Stimmen)

Rote Linsen Bratlinge - einfach & gesund

45 Minuten
Apfelmus

5.0 (35 Stimmen)

Apfelmus selber machen

15 Minuten
Apfel-Ketchup für Kinder

5.0 (8 Stimmen)

Apfel-Ketchup für Kinder

40 Minuten
Fischstäbchen Heißluftfritteuse

5.0 (9 Stimmen)

Fischstäbchen aus der Heißluftfritteuse

Süßkartoffelsuppe mit Möhren

5.0 (8 Stimmen)

Süßkartoffelsuppe mit Möhren

30 Minuten
Bratwurstkrake für Kinder

5.0 (5 Stimmen)

Bratwurstkrake

10 Minuten
Martinsbrezel aus Quark-Öl-Teig

5.0 (26 Stimmen)

Martinsbrezel aus Quark-Öl-Teig

40 Minuten

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du auf meinem Foodblog schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter

Leserfeedback

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 28 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):


Kommentare

Marinne (08.01.2023) Schmeckt bestens

antworten antworten

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz
Familienkost® ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt DPMA.


Jenny Böhme - zum Shop