Flammkuchen mit Lachs


Flammkuchen mit Lachs
Flammkuchen mal anders geht mit diesem Rezept für einen Flammkuchen mit Lachs. Herzhaft belegt mit Dill und Meerrettich.
Arbeitszeit  ca. 30 Minuten
Ich hätte nie gedacht, dass es etwas Besseres als den klassischen Flammkuchen nach Elsässer Art gibt, doch diese Version mit Räucherlachs, Meerrettich und frischem Dill hat mich eines Besseren belehrt! Die Kombination sieht nicht nur unglaublich lecker aus, sondern duftet auch nach Urlaub am Meer…

Besonders toll an dem Rezept ist, dass es so einfach und schnell zubereitet ist, und man es als Familie teilen kann. Wobei es bei uns immer sehr schnell verputzt ist! Jedes Mal, wenn der Lachs-Flammkuchen auf dem Speiseplan steht, muss ich die doppelte Menge backen, weil wir einfach nicht genug davon bekommen können. Sogar meine Kinder, die sonst kaum Fisch oder Meerestiere anrühren, mögen diese Art von Flammkuchen.

In diesem Beitrag teile ich mein Rezept und verrate dir auch, wie du den Teig richtig schön knusprig bekommst. Viel Spaß beim Nachmachen!

Einfacher Öl-Teig für den Flammkuchen mit Lachs

Weizenmehl, Salz, Olivenöl, ein Eigelb und etwas Wasser - mehr braucht es nicht für den leckeren Flammkuchenteig. Diese Zutaten werden zu einer geschmeidigen Masse verknetet. Man kann diese direkt ausrollen. Etwas geschmeidiger wird der Teig aber, wenn er ein paar Minuten ruhen durfte.

Tipp: Verwende gutes Olivenöl. Das gibt einen vollmundigen Geschmack. Ich wähle meist ein kaltgepresstes Bio-Produkt mit dem Zusatz "nativ extra". Dieses ist die reinste Form mit den besten Nährwerten.

Flammkuchen-Creme mit Pfiff

An dieser Stelle hört die klassische Zubereitung auf und der Pfiff setzt ein: Denn in der hellen Creme für unseren Lachs-Flammkuchen kommt nicht nur Crème fraîche, sondern auch saure Sahne und Meerrettich. Beide Zugaben sorgen für Aroma. Abgeschmeckt wird das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Dazu kommen Zitronenschale, frischer Dill sowie feine Zwiebel- und Knoblauchwürfel.

Räucherlachs - die feine Krönung

Ich sage immer, dass mein Lachs-Flammkuchen die norddeutsche Version des französischen Klassikers ist. Optisch und geschmacklich ist er das auch! Allerdings muss ich anmerken, dass der Lachs natürlich nicht aus Norddeutschland oder der Nordsee kommt. Denn hochwertiger Lachs ist eigentlich nur noch aus Norwegen oder Schottland zu bekommen.

Ich versuche meist, Wildlachs zu kaufen. Dieser ist zwar deutlich teurer als seine Artverwandten aus Aquakulturen, wurde aber in der Regel auch nicht mit Antibiotika behandelt. Fisch aus Wildfang ist teuer, bietet aber auch viele gesunde Nährwerte. Und sein hoher Preis macht den Flammkuchen zu einer echten Delikatesse.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 30 Minuten

Ruhezeit:

30 Minuten

Zutaten für ein Blech:


Für den Belag
  • 100 g Schmand
  • 100 g saure Sahne
  • 1 EL Meerrettich
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • Dill (1 Bund)
  • 200 g Räucherlachs

Für den Teig
  • 220 g Dinkelmehl
  • 100 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei (das Eigelb davon)
  • 2 EL Olivenöl

So bereitest du den Flammkuchen mit Lachs zu

  1. Verknete alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel. Wickele ihn in Folie ein und lasse ihn für 30 Minuten ruhen.
  2. Heize deinen Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vor.
  3. Schäle den Knoblauch und die Zwiebel und schneide beides in kleine Würfel.
  4. Verrühre in einer Schüssel den Schmand mit der sauren Sahne, dem Meerrettich und den Zwiebel- und die Knoblauchwürfeln.
  5. Würze die Creme mit Pfeffer und Salz.
  6. Rolle den Flammkuchenteig aus und lege ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  7. Verstreiche die Schmandcreme darauf.
  8. Schneide den Räucherlachs in Streifen und den Dill klein.
  9. Verteile Beides auf der Schmandcreme.
  10. Backe den Flammkuchen nun für 15 Minuten im Backofen, bis er goldgelb ist.
Bewerte bitte
Du hast eine Frage oder möchtest mir Feedback zum Rezept für Flammkuchen mit Lachs geben? Ich freue mich sehr über dein Kommentar!
zur Bewertung

Flammkuchen mit Lachs

Schick das Rezept an deine Freunde:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:


Einfach Kuchen backen

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Pizza Italiana - das Grundrezept für Pizzateig wie vom Italiener

5.0 (43 Stimmen)

Pizza Italiana - das Grundrezept für Pizzateig wie vom Italiener

40 Minuten
Lachs mit Spargel aus dem Ofen

5.0 (4 Stimmen)

Lachs mit Spargel aus dem Ofen

30 Minuten
Kuchen im Ei - Überraschungseier selbst gemacht

4.0 (4 Stimmen)

Kuchen im Ei - Überraschungseier selbst gemacht

45 Minuten
Waffeltorte

5.0 (14 Stimmen)

Waffeltorte

40 Minuten
Quarkklösschen mit Grieß

5.0 (2 Stimmen)

Quarkklösschen mit Grieß

18 Minuten
Erdbeer-Mascarpone-Torte

5.0 (5 Stimmen)

Erdbeer-Mascarpone-Torte

20 Minuten
Mäusekekse

5.0 (3 Stimmen)

Mäusekekse

50 Minuten
Fruchtige Makronen

5.0 (15 Stimmen)

Fruchtige Makronen

35 Minuten

Rezeptbewertung

Bewertung im Durchschnitt: 5.0 Sterne bei 7 Bewertungen

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne entspricht ‘sehr gut’):




Meine Bücher im Shop

Jenny folgen

Hi, ich bin Jenny. 3-fach Mama und Kinder-Ernährungsexpertin. Ich liebe gutes Essen, aber hasse es, kompliziert zu kochen. Daher findest du bei mir schnelle und einfache Rezepte für Kinder und die ganze Familie.

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTube

* Amazon Produktwerbung. Mehr dazu im Datenschutz