Brokkoli kochen

Brokkoli kochen - so klappt‘s
Grün, gesund und perfekt gegart: Wie du beim Brokkoli kochen ein leckeres Ergebnis erreichst, erkläre ich dir in diesem Artikel:
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 4 Bewertungen
Wenn es um die Zubereitung von Brokkoli geht, ist das Kochen die gebräuchlichste Garmethode. Dabei darf das Gemüse aber nicht zu weich sein und auch nicht zu hart werden - oh nein, der richtige leichte Biss muss her! Ich erkläre dir Schritt für Schritt, wie die Röschen vorbereitet werden, was du beim Brokkoli kochen beachten solltest und wie du die grüne Farbe des Kohls erhalten kannst.

frischer Brokkoli

Vorbereitung ist das A und O

Bevor der Brokkoli in den Kochtopf wandern kann, muss er entsprechend vorbereitet werden. Dafür wird zunächst das holzige Ende des Strunks entfernt und die Blätter am Strunk abgetrennt. Danach empfehle ich dir, den Kopf für ca. 10 Minuten in kaltes Salzwasser einzulegen: Dadurch lösen sich Schmutz, Sandreste und manchmal sogar kleine Insekten.

Anschließend sollte der Brokkoli in seine kleinen Röschen zerteilt werden. Zwar kann er auch ganz gekocht werden, jedoch verzögert sich dadurch die Kochzeit deutlich. Übrigens: Der Strunk ist keinesfalls für die Tonne! Klein gewürfelt kann er mitgekocht und danach ebenso verzehrt oder weiterverarbeitet werden wie die Röschen.

Brokkoli kochen Anleitung

Brokkoli kochen

Die vorbereiteten Brokkoli-Röschen sind nun bereit zum Kochen. Gehe dafür Schritt für Schritt vor:
  1. Wasser zum Kochen bringen und salzen. Du brauchst keinen ganzen Topf voll Wasser, sondern lediglich so viel, dass die Röschen gerade so bedeckt sind.
  2. Die Strunkwürfel 1 Minute vorkochen, danach die Röschen hinzugeben und weitere 6-7 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Garprobe machen: Steche mit einem Messer in das dickste Stück. Geht die Klinge glatt durch, ist der Brokkoli fertig, ruckelt das Messer beim Rausziehen, gib dem Gemüse noch ein paar Minuten.
  4. Das Kochwasser abgießen und ggf. auffangen. Den Kohl in einem Sieb auffangen, mit Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Tipp: Kochwasser verwenden
Das abgegossene Kochwasser von Gemüse fange ich gerne auf und verwende es dann für eine leckere Sauce. Das Wasser steckt nämlich voller Vitamine und Nährstoffe, die beim Kochen aus dem Brokkoli herausgespült werden.


Brokkoli kochen Zubereitung

So bleibt dein Brokkoli knallgrün

Brokkoli sieht durch seine grüne Farbe ansehnlich aus. Damit diese beim Kochen erhalten bleibt, kannst du etwas Natron in das Kochwasser geben. Außerdem schrecke ich Brokkoli nach dem Kochen immer mit etwas Eiswasser ab. Dafür gebe ich kaltes Wasser und Eiswürfel in eine Schüssel, hänge das Sieb mit den heißen Röschen kurz in die Schüssel ein und lasse das Gemüse danach abtropfen. Mehr Wissenswertes über den grünen Kohlkopf gibt es außerdem in meinem Artikel über Brokkoli zu lesen.

B wie Brokkoli

B wie Brokkoli

Brokkoli steht bei deinen Kindern nicht hoch im Kurs? Erfahre hier mehr zu der Kohlart und wie du sie lecker zubereitest.
B wie Brokkoli

Brokkoli in Rezepten

Brokkoli lässt sich nach dem Kochen hervorragend als Beilage verwenden. 1 Kilogramm des grünen Gemüses reicht dabei für ca. 6 erwachsene Esser. Außerdem kann der Kohlkopf in leckeren Rezepten weiterverarbeitet werden:
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 5 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 7 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 12 Minuten

Zutaten für 4 Portionen als Beilage:

  • 1 Brokkoli
  • Wasser
  • Salz

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Zubereitung:

  1. Entferne die Brokkoli Blätter und teile ihn in Röschen. Schneide auch den Strunk klein.
  2. Wasche den Brokkoli gründlich ab. Dafür kannst du ihn ein paar Minuten in eine Schüssel mit Wasser legen und dann abspülen.
  3. Bring einen Topf mit Wasser und Salz zum Kochen.
  4. Gib den kleingeschnittenen Strunk und 1 Minute später die Brokkoliröschen dazu. Koche den Brokkoli für 6-7 Minuten. Die genaue Kochzeit hängt von der Größe deiner Röschen ab.
  5. Gieße den Brokkoli ab und schrecke ihn mit eiskaltem Wasser ab.


PDF drucken

Brokkoli kochen

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Passende Rezepttipps

Spargel richtig kochen - Mein Grundrezept

Spargel richtig kochen - Mein Grundrezept

Wie kocht man Spargel richtig? Ganz einfach: Je nach Dicke mit wenigen Zutaten ca. 15-20 min kochen → Fertig ist der Spargel.
Spargel richtig kochen - Mein Grundrezept

Blumenkohl kochen

Blumenkohl kochen

Blumenkohl kochen kann nicht so schwer sein? Stimmt, mit diesen Tipps wird der weiße Kohlkopf zum Lieblingsgemüse:
Blumenkohl kochen

Gemüse in der Heißluftfritteuse

Gemüse in der Heißluftfritteuse

Gemüse in der Heißluftfritteuse selber machen ist ganz einfach und gesund. Hol dir das vegane 15 Minuten Airfryer Rezept:
Gemüse in der Heißluftfritteuse

Brokkoli in der Mikrowelle zubereiten - Anleitung

Brokkoli in der Mikrowelle zubereiten - Anleitung

Wie du Brokkoli in der Mikrowelle garen kannst und dabei zu einem geschmackvollen Ergebnis kommst? So geht's:
Brokkoli in der Mikrowelle zubereiten - Anleitung


Kategorien:

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter