Cookies mit Smarties

Cookies mit Smarties: Rezept für bunte Kekse für Kinder
Cookies mit Smarties sind knusprig-weich, mit unserem Rezept schnell gebacken und kinderleicht. Die bunten Kekse sind toll für Kinder und Kindergeburtstag
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 37 Bewertungen
Arbeitszeit  ca. 25 Minuten
Cookies mit Smarties sind knusprig-weich, mit unserem Rezept schnell gebacken und kinderleicht. Die bunten Kekse sind toll für Kinder und Kindergeburtstag

Cookies mit Smarties sind die Lieblingskekse meines großen Sohnes und so backt er die leckeren Kekse schon fast ganz allein, wenn er mir helfen darf. Das Backen der Cookies ist aber auch wirklich kinderleicht und geht schnell. Ich weiß nicht ob es an den bunten Smarties liegt, aber diese Cookies halten bei uns kaum bis zum nächsten Tag wenn die ganze Familie zu Hause ist. Ob für den Kindergeburtstag oder ein Kinderfest in Schule oder Kindergarten - die Cookies mit Smarties sind ein tolles Mitbringsel und leckere Kekse für das ganze Jahr.
Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 15 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 10 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 25 Minuten

Zutaten für 12 Cookies:

  • 125 g Butter (weich)
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 230 g Weizenmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Vanilleschote (das Mark davon)
  • 130 g Smarties (1 Rolle)

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen
Für eure Cookes mit Smarties vermischt ihr zuerst die Zutaten zu einem geschmeidigen Keksteig.

Cookies mit Smarties Teig

Dann rollt ihr kleine Teigkugeln, die ihr mit einigem Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legt. Die Teigkugeln werden anschließend etwas flachgedrückt.

Cookies mit Smarties backen

Jetzt nehmt ihr euch eure Smarties und belegt jeden Cookie eng mit Smarties. Wenn die Cookies fast überladen mit Smarties sind, dann sind genug drauf. Die Kekse gehen nämlich im Ofen noch sehr weit auseinander, so dass sich die Smarties dann auch noch gut verteilen.

Cookies mit Smarties mit Kindern backen

Und dann geht es für eure Cookies mit Smarties auch schon ab in den Ofen, wo sie bei 175°C etwa 10 Minuten backen. Wenn ihr sie lieber weich haben möchtet, nehmt ihr sie dann gleich raus, wenn ihr lieber knusprige Cookies möchtet, dann wartet ihr bis sich der Rand leicht braun färbt.

Bunte Kekse mit Smarties für Kindern backen

Bevor ihr eure Cookies dann vom Blech nehmt solltet ihr sie gut auskühlen lassen, da sie euch sonst schnell brechen können.
PDF drucken
Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Schlagworte:

Familienkost Newsletter abonnieren
Wir habe die Cookies übrigens sowohl mit Smarties als auch mit bunten Schokoerdnüssen wie M&M’s probiert, aber nur die Cookies mit Smarties haben uns überzeugt. Bei den Schokoerdnüssen platzt leider die bunte Hülle auf, so dass die Cookies dann nicht ganz so schön aussehen.

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kommentare

Andrea (05.05.2024) Klingt super lecker...meinst du, ich könnte den Teig schon ein paar Stunden früher zubereiten und die Kekse erst später mit den Kindern verarbeiten? (wegen des Backpulvers im Teig)

antworten antworten
Susi (06.05.2024)
Hallo Andrea, ich würde den Teig maximal eine Stunde vorher zubereiten. Viel Spaß beim Backen. Liebe Grüße Susi
Ingrid (21.03.2024) Habe sie heute gebacken. Ging schnell von der Hand. Sehen richtig schön aus.Werde sie öfters backen. Danke.l.g und wünsche dir schöne Ostern.

antworten antworten
Ingrid (15.3.24) (15.03.2024) Hört sich gut an. Frage, kann ich das Mehl austauschen mit Dinkelmehl?

antworten antworten
Jenny (16.03.2024)
Ja, liebe Ingrid. Du kannst die Cookies auch mit Dinkelmehl backen. Liebe Grüße, Jenny
Ingrid (03.04.2024)
Habe heute gebacken und muss sagen. Es ging schnell von der Hand. Tolles Rezept,werde diese Kekse öfters backen. Danke und wünsche dir ein schönes Osterfest. L.g.
Lia (15.04.2024)
Die kekse sind voll lecker und sehen schon aus☺️. (meine Kinder mögen das
Livi (28.01.2024) Ich finde sie sehr lecker. Ich habe aber noch Haselnüsse dazu gemischt und bei der zweiten Portion noch ein bisschen Kakaopulver. Dieses Rezept ist jedenfalls sehr gut.

antworten antworten
Susi (29.01.2024)
Hallo Livi, vielen Dank für deine Bewertung. Die Kakaovariante werde ich definitiv auch testen. Liebe Grüße Susi
Seifenblase (29.11.2023) 12 Cookies nur aus der Mengenangabe

antworten antworten
Susi (30.11.2023)
Hallo, je nach Größe kann die Menge auch variieren. Liebe Grüße Susi
Hanna (04.10.2023) Super einfach und Lecker

antworten antworten
Hiltrud (28.09.2023) Die Kekse sind einfach zu machen, und schmecken sehr gut. Wir haben die doppelte Menge verarbeitet, und den Zucker reduziert.

antworten antworten
Stephie (17.08.2023) Mega lecker fünf Sterne

antworten antworten
sylvia.hess@freenet.de (29.07.2023) Einfach köstlich! 😋

antworten antworten
Anja (22.05.2023) Gerade gebacken und super geworden Dankeschön

antworten antworten
Annika (13.04.2023) Schnelle und einfache Zubereitung, die Kinder können bei jedem Schritt mithelfen :-) Und das Wichtigste: die fertigen Cookies schmecken fantastisch 😁

antworten antworten
Nadine (04.02.2023) Super Rezept. Die Kinder hatten viel Spaß und lecker war es auch. Danke ☺️

antworten antworten
Dori (12.01.2023) So toll mit Kindern zu machen. Auch schon mit den Kleinsten. Easy und lecker ❤️

antworten antworten
unbekant (03.12.2022) es ist sehr leicht nach zu machen und scheckt sehr lecker macht es nach

antworten antworten
Tien (17.11.2022) Ein richtig leckeres Rezept.. Bei uns werden die Kekse nicht lange überleben 😁🤤😍

antworten antworten
Siegrun (11.11.2022) Super Kekse

antworten antworten

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Aus der Backstube

Vitamin-Tipps

Das essen wir jetzt gern

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter