Werbehinweis

Schüttelgurken

  • schuettelgurken-schnellgurken-rezept  vegetarischstillfreundlichkleinkindtauglich

Schüttelgurken sind eine schnelle Alternative zu herkömmlichem Gurkensalat. Ihr könnt sie früh ansetzen und habt dann am Abend herrlich erfrischende süß-saure Gurken.

Den Namen haben die Schüttelgurken daher, dass ihr sie ab und zu immer wieder mal ordentlich durchschüttelt, während sie im Kühlschrank durchziehen.

Bei der Zubereitung der Schüttelgurken könnt ihr nach Belieben Zwiebeln, Pfeffer oder Senfkörner zugeben. Ich lasse sie meist weg, da das Rezept dann bei meinen Kindern besser ankommt.

Wichtig bei diesem Rezept ist vor allem eine gut verschließbare Salatschüssel wie diese Lock&Lock* die ich gern für Salate verwende.


ANZEIGE
  • 1 kg Gurken
  • 3 EL Xucker (oder Zucker)
  • 6 EL Essig (5%)
  • 1 TL Salz
  • optional: Mark einer Vanilleschote
  • 2 EL (getrockneten) Dill
  • etwas Pfeffer
  • rohe Zwiebelringe
  • Senfkörner

ANZEIGE
Wasche deine Gurken gründlich ab und schäle sie, wenn dir die Schale nicht gefällt.

Dann schneidest du die Gurken in dünne Scheiben und gibst sie in eine große Schüssel mit Deckel.

Verrühre den Essig mit dem Xucker, dem Salz und eventuell anderen Zutaten und gieße ihn über deine Schnellgurken.

Schnellgurken mit Essig und Dill

Verschließe die Schüssel, schüttelt sie gut durch und stell sie dann in den Kühlschrank.

Gehe gelegentlich am Kühlschrank vorbei und schüttle sie gut durch.

Die schnell eingelegten Gurken halten sich gekühlt bis zu 5 Tagen.


© familienkost.de

schuettelgurken-schnellgurken-rezept
* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. (Dies ist ein Affiliate-Link, der uns beim Kauf mit einer kleinen Provision unterstützt dieses Familienmagazin zu finanzieren. Für euch ändert sich am Preis dadurch nichts.)
WhatsApp teilen

Weitere Kinderrezepte

Weitere Kinderrezepte
Zur Kategorie Salate und Gemüsegerichte

Pin mich!

Schüttelgurken - Schnellgurken Rezept ANZEIGE