Waffeltorte

Waffeltorte
Waffeltorte - ein einfaches Rezept mit Schmand, Sahne, Mascarpone und Himbeeren sowie Ideen für Eilige ganz ohne Backen
JennyRezept von

5.0 Sterne bei 14 Bewertungen

Eine Torte aus Waffeln, dazwischen eine zarte Creme und süße Früchte? Das klingt doch mehr als verführerisch, oder etwa nicht? Passend zum Kindergeburtstag meiner Tochter haben wir gestern Waffeltorten gebacken.

Torte ohne Backen im Ofen - perfekt auch für unterwegs

Das geht kinderleicht und ist ideal für alle, die gern eine Torte ohne Backen, also ohne Backofen hätten. Ein Waffeleisen kannst du dir leicht besorgen und auch überall mit hinnehmen. Daher ist die Waffeltorte auch perfekt als Geburtstagskuchen unterwegs, den du in der Ferienwohnung oder wo auch immer backen kannst.

Woraus besteht die Waffeltorte?

Die Grundlage für unsere Waffeltorte haben unsere saftigen Buttermilchwaffeln gebildet. Da ich für uns als 5-köpfige Familie ein Doppelwaffeleisen* habe, ging das Backen richtig schnell.

Als Creme zwischen den einzelnen Waffeln haben wir uns für eine Mischung aus Mascarpone, Schmand und Schlagsahne entschieden. Dazwischen kam ein fruchtige Schicht Himbeermus und Himbeeren dienten mit geraspelter Schokolade (bei uns Yogurette) auch als Deko für die hübsche Torte.

Arbeitszeit
Arbeitszeit:ca. 25 Minuten
Kochzeit/Backzeit:ca. 15 Minuten
Gesamtzeit aktiv:ca. 40 Minuten
Kochmodus anschalten off
(Im Kochmodus bleibt dein Bildschirm an)

Zutaten für 1 Torte mit 7 Waffeln:

Für den Waffelteig

  • 125 g Butter (geschmolzen)
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für die Creme

  • 125 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 100 g Schmand
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Vanille (gemahlen)

Für den Belag

  • 250 g Himbeeren (frisch oder gefrostet)

Für die Deko

  • 30 g Raspelschokolade
  • 8 Himbeeren

Auf die Bring! Einkaufsliste setzen

Schritt 1: Waffeln backen

  1. Schlage die Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig.
  2. Mixe nach und nach die Eier, das Mehl, Backpulver, Puddingpulver und Vanillezucker unter.
  3. Zum Schluss rührst du die Buttermilch unter.
  4. Backe den Waffelteig portionsweise im Waffeleisen aus und lasse sie abkühlen.

Schritt 2: Tortencreme anrühren

  1. Verrühre den Schmand und den Mascarpone mit einem Rührlöffel. Unsere Schabine eignet sich dafür prima. Nutze keinen Mixer, sonst wird die Masse flüssig.
  2. Schlage die Sahne mit dem Sahnefest und dem Vanillezucker steif.
  3. Hebe die Sahne und den Zucker unter die Macarpone-Schmand-Creme und mahle noch etwas Vanille in die Masse.

Schritt 3: Waffeltorte anrichten

  1. Püriere die Himbeeren und passiere sie durch ein Sieb.
  2. Nimm dir einen großen Teller und lege eine Waffel darauf. Bestreiche sie mit der Tortencreme und füge einen Esslöffel passierte Himbeeren darauf. Dann geht es von vorne los: Waffel - Creme - Himbeermus. Fahre so fort, bis du 7 Waffeln aufgebraucht hast. Die restlichen kannst du anderweitig verwenden: Sofort naschen oder auch einfrieren.
  3. Den Abschluss deiner Waffeltorte bildet Creme, die du mit frischen Himbeeren und geraspelter Schokolade garnierst.
  4. Stelle die Torte für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. So saugen sich die Waffeln voll und die Torte wird fest.


PDF drucken

Waffeltorte

Schick das Rezept an deine Freunde oder bewerte es:
mit Facebook teilenpinnen bei PinterestLink zum Rezept per eMail sendenmit WhatsApp teilenPDF drucken
Familienkost Newsletter abonnieren

Variationsideen

  • Für eine Banana-Split-Waffeltorte schichtest du die Creme mit Bananenscheiben und verzierst sie mit frischer Banane und Raspelschokolade.
  • Statt Himbeeren kannst du in der Erdbeersaison auch wunderbar frische Erdbeeren verwenden und eine Erdbeer-Waffeltorte zaubern. Wenn es dabei ganz schnell gehen soll, dann ersetzt du die Creme einfach durch steifgeschlagene Vanille-Sahne.
  • Als Waffeltorte für das Baby und alle, die es zuckerfrei mögen, kannst du unsere Bananen-Waffeln als Grundlage verwenden. Süße die Creme statt mit Zucker dann einfach mit 1-2 pürierten Bananen.
  • Schokoholics backen Schokowaffeln für die Torte. Dazu passen Kirschen, unsere Schmandcreme und reichlich Schokosplitter.
  • Waffeltorte für Eilige: Nutze fertige Waffeln für die Torte und schichte sie abwechselnd mit Roter Grütze und Pudding.


  • Waffeltorte für Eilige

Leserfeedback

Deine Sterne-Bewertung (5 Sterne = ‘sehr gut’):

Kategorien:

Das könnte dir auch gefallen:

Rezept Tipps der Woche

Jenny Böhme bei Pinterest Jenny Böhme bei Instagram Jenny Böhme bei Facebook Jenny Böhme bei YouTubeAnmeldung zum Familienkost Newsletter