Saisonkalender Mai

Saisonkalender Mai

Der Mai ist einer der fruchtbarsten Monate des Jahres und bringt viele Pflanzen zur Blüte. Immer mehr Gemüse- und Obstsorten werden im Mai reif und können geerntet werden. Das Beste daran? Die Produkte stammen nun vielfach aus Freilandanbau und sind besonders frisch und gesund. Deshalb ist der fünfte Monat des Jahres auch unter dem Namen "Wonnemonat" bekannt.

Was die Landwirte im Mai ernten und welches Obst und Gemüse du jetzt unbedingt verwenden solltest, erfährst du in diesem Beitrag.
Inhalt

Feiertage im Mai

Den Start in die reiche und fruchtbare Saison feiert man in Nord- und Mitteleuropa mit dem "Tanz in den Mai". Bei dem Volksfest wird ein mit Blumen geschmückter Holzpfahl aufgestellt. Um diesen Mai-Baum tanzen die Menschen dann am letzten Tag des Aprils und begrüßen den neuen Monat. Ich mag diese Tradition, weil das Fest zu den ersten Feierlichkeiten unter freiem Himmel gehört und weil auch Kinder mittanzen können. Der 1. Mai ist in Deutschland ein Feiertag (Tag der Arbeit), an dem die meisten Arbeitnehmer Zeit zum Ausschlafen haben.

Manchmal fällt auch "Himmelfahrt" in den Mai. Dies ist das religiöse Hochfest, das der Fahrt Jesu Christi in den Himmel gedenkt. Im Jahr 2022 findet Christi Himmelfahrt am 26. Mai statt, der genaue Termin hängt aber von dem beweglichen Osterfest 39 Tage zuvor ab und liegt manchmal auch Ende April oder Anfang Juni.

Ein Hoch auf alle Mütter

Ich liebe die Zeit im Mai nicht nur, weil man den Sommer schon fast riechen kann, sondern auch weil der Muttertag am zweiten Sonntag im Mai stattfindet. Dann werde ich immer mit liebevollen Geschenken und Gesten meiner Kinder überhäuft und genieße ein ausgedehntes Familienfrühstück.

Start in die Erdbeer-Saison

Außerdem beginnt im Mai die Erdbeer-Ernte – für mich eine der besten Zeiten des Jahres! Wenn du neugierig bist, was man alles mit den kleinen roten Früchtchen vom Feld anstellen kann, dann schau dir gerne meinen Artikel mit vielen Erdbeer-Rezepten an.

Was hat im Mai Saison?

Neben den leckeren Erdbeeren, die nun überall in Deutschland, auch in der eigenen Region, geerntet werden können, beginnt auch die Freilandsaison für viele Kräuter, Salate und Gemüsesorten. Dazu zählen zum Beispiel Radieschen und Brokkoli.

Einige Produkte kommen als Lagerware aus früheren Monaten hinzu. Dazu zählen etwa Kartoffeln und Möhren. Apfel-Fans sollten im Mai unbedingt noch einmal zuschlagen, denn in den Sommermonaten Juni und Juli gibt es keine regionalen Äpfel mehr.

Tipp: Apfelkompott kochen Wenn du dir ein paar Gläser Apfelkompott einkochst, musst du auch im Mai nicht auf die fruchtige Frische verzichten. Hausgemachtes Fruchtkompott ist mehrere Monate haltbar, gesünder als gekaufte Versionen und super lecker! Probiere gern mein Rezept für Apfelmus aus.

Obst und Nüsse im Mai:

  • Apfel
  • Erdbeere
  • Erdnuss und Macadamia


Saisonkalender Mai

Gemüse im Mai:

Kräuter im Mai:

  • Bärlauch
  • Portulak
  • Waldmeister
  • Thymian
  • Kerbel
  • Schnittlauch
  • Minze
  • Salbei
  • Holunderblüte

Beikost und Brotdosenhits im Mai

Sowohl für die Beikost, als auch für die Brotdosen der größeren Kinder eignen sich im Mai frische Erdbeeren. Die pflücken meine Familie und ich gern selbst auf den Feldern in der Umgebung. Das ist eine tolle Aktion, um Kindern die Wertschätzung für heimische Lebensmittel näherzubringen. Und ich finde, frisch geerntet schmecken die Erdbeeren am allerbesten! Außerdem ist ihre Größe perfekt für kleine Babyhände oder Brotdosen.

Auch Brokkoli ist ein kleiner Alleskönner. Das grüne Gemüse macht sich gut im Babybrei oder als herzhafte Gemüsepuffer. Die schmecken frisch aus dem Backofen oder unterwegs. Mit Brokkoli, Blumenkohl und Möhren funktioniert das Puffer-Rezept am besten. Erbsen und Romanesco passen aber auch ganz wunderbar.

Was essen wir im Mai?

Vielleicht liegt es am Muttertag, dass der Mai für mich ein Familienmonat ist. Auf jeden Fall treffe ich meine Verwandten gern zum gemütlichen Brunch oder zu Kaffee und Kuchen im Garten. Dann backe ich meistens einen Erdbeerkuchen. Das Rezept dafür habe ich von meiner Oma und das Besondere daran ist die dicke Schicht Vanillecreme unter der fruchtig-frischen Erdbeerdecke. Diese Kombination ist für mich der Geschmack von Kindheit!

Lieblingsrezepte im Mai


Saisonkalender / Saisonkalender Februar