Saisonkalender August

Saisonkalender August

Der achte Monat des Jahres beschert uns Hochsommer. Jetzt sind die Tage heiß und die Nächte lau. Meist bleiben die Temperaturen im August im Hellen und Dunkeln bei über 20 Grad. Dieses milde Klima sorgt für eine reiche Ernte. Viele Obst- und Gemüsesorten, die wir sonst aus fernen Ländern importieren, gibt es jetzt aus regionalem und saisonalem Freilandanbau. Dazu zählen zum Beispiel Tomaten, Auberginen und Blumenkohl. Welche kulinarischen Geschenke uns der August noch bereitet, und wie bunt und gesund die Küche in dieser Zeit sein kann, das erfährst du jetzt. Sei gespannt auf zahlreiche leckere Rezeptideen!

Besonderheiten im August

Feiertage gibt es im August kaum. Lediglich einige Katholiken in Bayern und im Saarland feiern am 15. August Mariä Himmelfahrt. Vielerorts sind aber noch Sommerferien und die Kinder haben schulfrei. Das nutzen die meisten Familien zum gemeinsamen Urlaub. Während manche wegfahren und neue Länder, Kulturen und Küchen kennenlernen, bleiben andere in der Heimat und genießen ihre Ferien ohne die Sorgen und Pflichten des Alltags. Oft bietet sich erst jetzt, da alle oder die meisten Familienmitglieder frei haben, die Möglichkeit, gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen. Wenn es im August schon kaum gesetzliche Freizeiten gibt, so finde ich, ist die gemeinsame Familienzeit auf jeden Fall ein Grund zum Feiern!

Gegen Ende des Monats wartet dann auf viele Kinder ein großer Tag: Sie kommen in die Schule. Als Mama von drei Kindern habe ich bereits 3x einen Schulanfang für Erstklässler ausgerichtet und geplant. Leckeres Essen, eine hübsche Schulanfangstorte und weitere Überraschungen dürfen dabei nicht fehlen. Lass dich gern von meinen Ideen und Rezepten zum Schulanfang inspirieren.

Bye, bye Beeren

Doch so reich die Hochsommer-Ernte ist, gibt es doch etwas, was wir im August verabschieden müssen. Denn die Saison einiger Beeren neigt sich dem Ende zu. Erdbeeren gibt es kaum noch aus der eigenen Region und auch Johannis-, Him- und Heidelbeeren werden bald abgeerntet. Bevor wir also "Bye, bye Beeren" sagen, kosten wir die süßen Früchte am besten noch einmal aus.

Zeit zum Einmachen

Eine gute Möglichkeit, die Ernte des Hochsommers einzufangen, ist es, Obst und Gemüse einzukochen, einzuwecken oder einzulegen. So macht man Frisches haltbar und kann in den kommenden Monaten davon zehren. Die Kunst des Einmachens liegt aktuell wieder im Trend und ist eine wirklich interessante und sinnvolle Beschäftigung in der Küche. Mir persönlich gefällt es sehr, frische Marmeladen, Gelees, Kompott oder auch Chutneys für meine Familie einzukochen und damit den vollen Geschmack des Sommers zu konservieren.

Falls dich das Thema interessiert, probiere gern mein einfaches Rezept für hausgemachte Marmelade aus – dafür kannst du prima die letzten Kirschen der Saison verwenden.

Paradies für Hobbygärtner

Der August ist auch ein wahrer Wonnemonat für alle Hobbygärtner, denn nun gedeiht es auf Balkonien sowie in den Beeten und Hochbeeten im Garten. Kräuter wie Rosmarin, Basilikum und Dill können geerntet werden. Meist hat man so viel davon, dass man die grüne Pracht einfrieren muss. Dazu gesellen sich Tomaten, Aubergine, Brokkoli und Blumenkohl.

Was hat im August Saison?

Obwohl einige Beerensorten im August Adieu sagen, gilt dieser Monat als der mit der buntesten Obstvielfalt. Kein anderer Monat bietet so viele leckere Früchte! Zum Beispiel nimmt die Reife der Pflaumen Fahrt auf und die Saison der Weintrauben beginnt.

Obst im August:



Saisonkalender August

Gemüse im August:

Kräuter und Salate im August:

  • Basilikum, Beifuß, Dill und Estragon
  • Kerbel, Majoran, Oregano und Petersilie
  • Kresse, Liebstöckel, Lorbeer
  • Rosmarin, Salbei, Schnittlauch und Thymian
  • Minze und Zitronenmelisse
  • Eisbergsalat, Endivie und Kopfsalat
  • Romana, Rucola
  • Radicchio

Beikost und Brotdosenhits im August

Im letzten Sommer habe ich einen echten Hit gelandet, als ich meinen Kids Sommerrollen mit selbstgemachter Erdnusssauce serviert habe. Diese Snack-Idee aus dem asiatischen Raum schmeckt unglaublich leicht und ist damit eine erfrischende Überraschung im August. Weil die herzhafte Version so gut ankam, habe ich auch eine süße Variante der Sommerrollen kreiert.

Fragst du mich, welchen Babybrei ich dir im August empfehle, dann sind es ganz klar Rezepte mit Zucchini und für ältere Babys mit Tomaten. Vielleicht gefällt dir mein Mediterraner Babybrei?

Was essen wir im August?

Wenn es draußen heiß ist, stehe ich nicht so gern lange am Herd. Da dürfen die Gerichte in meiner Familienküche schnell, leicht und lecker sein! So sind in der Vergangenheit einige Sommerklassiker entstanden, die ich immer wieder gern zubereite, zum Beispiel meine frischen Salate, Grillgemüse und schnelle Ofengerichte. Und wenn ich mal gar keine Lust auf Kochen habe, dann stellt sich mein Mann an den Grill und wir brutzeln uns ein gutes Stück Fleisch oder eine vegetarische Alternative. Einfach und unkompliziert!

Lieblingsrezepte im August


Saisonkalender / Saisonkalender August