Hackfleischrezepte

Hackfleischrezepte

Bolognese, Köttbullar, Bifteki – Hackfleisch hat die ganze Welt und auch meine Küche erobert. Denn tatsächlich ist Gehacktes das einzige Fleisch, das mein Sohnemann isst. Glücklicherweise liebt auch der Rest der Familie Gerichte mit Hackfleisch, sodass ich immer wieder Klassiker koche oder neue Ideen zubereite. In diesem Beitrag möchte ich einen kleinen „Hackathon“ starten und eine Menge leckerer Hackfleischrezepte mit dir teilen. Vorher gibt es eine kurze Warenkunde, denn Hack ist nicht gleich Hack!

Diese Sorten Hack gibt es:

Hackfleisch wird vornehmlich aus Muskelfleisch hergestellt. Dieses stammt in Deutschland zumeist vom Rind oder Schwein, seltener von Geflügel, Lamm oder Wild. Größere Fleischstücke werden durch den Fleischwolf gedreht und dabei zerkleinert.

Verkauft wird reines Rinder- oder Schweinehack sowie gemischtes Hack, das zu je 50 Prozent aus beidem besteht. Beefsteakhack, auch als Tatar bekannt, ist besonders fettarmes Hackfleisch vom Rind und gilt als die edelste Variante.

Darauf solltest du beim Einkauf achten:

Wie bei allen rohen Tierprodukten kommt es vor allem auf die Frische und die Qualität an. Einen guten Anhaltspunkt liefert dafür die Herkunft. Mittlerweile sind alle Verkaufsstellen verpflichtet, Auskunft über die Fleischlieferanten zu geben. An der Frischetheke kannst du einfach nachfragen, bei abgepacktem Hack befindet sich die Information auf der Packung. Ich empfehle, Hackfleisch aus der Region zu kaufen, am besten natürlich in Bio-Qualität.

Wie lange bleibt Hackfleisch frisch?

Hackfleisch wird beim Metzger oder im Supermarkt immer tagesfrisch hergestellt. Das ist wichtig, weil es schnell verdirbt. Durch die Zerkleinerung erhält das Hack nämlich eine viel größere Oberfläche als ganze Fleischstücke. Dadurch können sich Bakterien und Keime einfacher auf der Oberfläche ansiedeln und das Hackfleisch verderben.

Frisches Hack erkennst du an der appetitlich rosigen Farbe, am neutralen Geruch und an der festen Konsistenz. Auch Gehacktes mit leichtem Grauschleier kannst du bedenkenlos verwenden, denn diese Farbänderung kommt lediglich durch den Kontakt mit der Luft zustande. Hast du frisches Hack eingekauft, solltest du die Kühlkette einhalten und es am gleichen Tag zubereiten.

Tipp: Wenn du Hackfleisch für ein paar Stunden im Kühlschrank lagern musst, lege es am besten auf die Glasscheibe oberhalb des Gemüsefaches. Hier ist die Temperatur am niedrigsten.

Hackfleisch selbst herstellen – ja oder nein?

Seinen einfachen Name verdankt das Hackfleisch der ursprünglichen Herstellungsweise, denn früher wurde Fleisch per Hand zerkleinert. Heute haben Maschinen diese mühevolle Arbeit weitestgehend ersetzt. In Sterneküchen wird das edelste und teuerste Hack, das Tatar, aber oftmals immer noch per Hand gehackt.

Ich bin ein Fan vom Selbermachen, besonders wenn es um Hackfleisch geht. Du brauchst nur einen Fleischwolf, damit ist die Herstellung ganz einfach. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du kannst selbst entscheiden, welches Fleisch du verwendest, und du erkennst die Qualität besser, wenn du es am Stück kaufst. Und frischer als selbstgewolftes Hack geht es nicht!

Kinder lieben Hackfleisch

Meine Kids haben zwar alle ihre eigenen Geschmäcker, aber Hackfleischrezepte mögen sie alle. Grund dafür sind wahrscheinlich der milde Eigengeschmack, der beliebig an verschiedene Gerichte angepasst werden kann, und die zarte Konsistenz im Mund. So eignet sich Gehacktes wunderbar, um kleine Kinder an Fleisch zu gewöhnen.

Für Babys, die statt Brei lieber breifreie Gerichte mögen oder sich auf dem übergang zur Familienkost befinden, kann ich dir meine Hackfleischmuffins empfehlen. Größere Kinder lieben Pastagerichte wie Spaghetti Bolognese (ich schummle da ganz viel Gemüse hinein!) oder gefüllte Paprikaschoten.

Hackfleisch-Rezepte

  Filter: Alle Rezepte vegetarische Rezepte Thermomix-Rezepte
Bauerntopf

5.0 (11 Stimmen)

60 Minuten
Berliner Buletten

5.0 (41 Stimmen)

25 Minuten
Griechische Bifteki

5.0 (6 Stimmen)

30 Minuten
Big Mac Salat

5.0 (11 Stimmen)

15 Minuten
Blumenkohlbombe

5.0 (3 Stimmen)

75 Minuten
Booza – Teigtaschen mit Hackfleisch

4.7 (7 Stimmen)

50 Minuten
Cevapcici

5.0 (13 Stimmen)

45 Minuten
Cheeseburger Muffins

5.0 (7 Stimmen)

40 Minuten
Cowboy Pfanne

4.7 (14 Stimmen)

35 Minuten
Einfaches Moussaka

5.0 (30 Stimmen)

55 Minuten
Falscher Hase

5.0 (4 Stimmen)

80 Minuten
Frikadellen mit Gemüse

5.0 (7 Stimmen)

25 Minuten
Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch

5.0 (5 Stimmen)

40 Minuten
Gefüllte Paprika mit Reis und Hackfleisch

5.0 (9 Stimmen)

75 Minuten
Hackbälllchen Toskana

5.0 (26 Stimmen)

55 Minuten
Hackbraten-Krokodil

5.0 (9 Stimmen)

80 Minuten
Hackfleisch-Muffins mit Mozzarella

5.0 (7 Stimmen)

30 Minuten
Hackfleischauflauf mit Kartoffelbreihaube (Shepherds Pie)

5.0 (4 Stimmen)

90 Minuten
Jägerklösschen mit Champignons

5.0 (3 Stimmen)

35 Minuten
Königsberger Klopse

5.0 (37 Stimmen)

50 Minuten
Köttbullar

5.0 (12 Stimmen)

30 Minuten
Lasagnesuppe

5.0 (22 Stimmen)

25 Minuten
Low Carb Big Mac Rolle

5.0 (25 Stimmen)

25 Minuten
Mettbrötchen vom Grill

5.0 (2 Stimmen)

20 Minuten
Ofenburger

5.0 (14 Stimmen)

55 Minuten
Spaghetti Bolognese mit viel Gemüse

5.0 (12 Stimmen)

40 Minuten
Pogaça - Teigtaschen mit Hackfleischfüllung

5.0 (5 Stimmen)

50 Minuten
Rigatoni al Forno

5.0 (61 Stimmen)

90 Minuten
Klassische Lasagne mit Hackfleisch und Creme Fraiche

5.0 (29 Stimmen)

65 Minuten